Mein Doppelpass

18.06.2017

Abstiegsrunde Kreisliga A: FSV Ebringen - FC Weisweil 1:3 (0:1)

FC Weisweil entscheidet auch das zweite Spiel der Abstiegsrunde für sich

Bild: Claus G. Stoll

In einer farbenfrohen Partie - Schiedsrichter Philipp Porep zeigte sechs Gelbe, zwei Gelb-Rote und eine Rote Karte - setzte sich erneut der FC Weisweil durch und erzielte durch Marvin Weis, Manuel Ritter und Roland Grossmann drei Treffer. Für den FSV Ebringen war Felix Margenfeld erfolgreich. 

Damit verbleibt der FC Weisweil in der Kreisliga A, während der FSV Ebringen auf den Aufstieg des SV RW Ballrechten-Dottingen hoffen muss.  

FSV Ebringen 
Thimo Schmidl, Steffen Klein (63. Min.: Robert Ristov), Stephan Martinelli, Yannic Burkart, Marvin Lais (46. Min.: Markus Martinelli), Dennis Sum, Felix Margenfeld, Jonas Kempter, Dominik Bürkle (74. Min.: Sascha Hohwieler), Florian Margenfeld (C) (46. Min.: Jörg Fries), Martin Ebner

Bild: Claus G. Stoll

Marius Wütschke, Jörg Stöcklin (69. Min.: Daniel Herkert), Florian Tolksdorf, Manuel Ritter, Roland Grossmann (C), Marvin Weis, Lukas Pickhardt, Simon Wörner (64. Min.: Alessandro Napolitano), Sascha Carl, Sven Nickola (76. Min.: Kevin Reimann), Benjamin Tritschler (81. Min.: Fabian Grabisch)
 

Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter
Philipp Porep mit Dominik Schwind und Yannick Pelka

Tore
0:1 Marvin Weis (39. Min.)
0:2 Manuel Ritter (48. Min.)
1:2 Felix Margenfeld (57. Min.)
1:3 Roland Grossmann (60. Min.) 

Beitrag DP Web TV: Klicken Sie mal rein

Kommentieren

Vermarktung: