16.01.2018

KL B4: In der fußballlosen Zeit eine schöne Meldung über Marc Martin!

Der Coach der SG Bremgarten/Hartheim durfte im NLZ des Zweitligisten SV Darmstadt 98 hospitieren!

Aytac Sulu (li.) "outete" sich als Doppelpass-Freund. Danke Aytac. Viel Glück im Neuen Jahr. Bild: privat

Uns ist die INFO zu Ohren gekommen, dass Marc Martin beim Zweitligisten im Nachwuchsleistungszentrum hospitiert Nun interessiert es natürlich alle, welche Kontakte der Kreisliga B4-Trainer zum Ex-Bundesligisten hat.

Lesen Sie unser Kurzinterview mit Marc Martin........

,, WIR LILIEN AUS TRADITION ANDERS" - so ist das Motto in Darmstadt!

Ein Schnappschuss mit Kevin Großkreuz (li.) darf nicht fehlen! Bild: Verein

DP: Hallo Marc, das Team Doppelpass und unsere User wollen natürlich wissen, wie die Hospitation beim
Zweitligisten FC Darmstadt zustande kam?


Hallo Zusammen, ich versuch mich stätig weiter zu entwickeln , deshalb habe ich mir zum Ziel gesetzt mein fussballersiches Wissen nicht nur im Internet oder in Büchern zu erweitern, sondern hab mich bei Profivereinen beworben um dort im NLZ Nachwuchsleistungszentrum hospitieren zu können
Der Kontakt zu SVD98 war von Beginn an sehr positiv weshalb ich mich auch für SVD98 entschieden habe!

DP: Du bist dabei, Dich weiterzubilden, irgenwann die A-Lizenz und eine überbezirkliche Trainerstelle im Visier?


Fußball ist mein Leben, ich habe im letzten Sommer die B-Lizenz erreicht und bin dabei mich stetig weiterzubilden
In naher Zukunft möchte ich die nächste Lizenzstufe erreichen im Hinblick auf die A Lienz.
Wenn Fußball nach Familie und Arbeit dein Lebensmittelpunkt ist gibt es doch nichts Schöneres als eines Tages eine überbezirkliche Trainerstelle als Ziel zu haben!

DP: Es ist natürlich nicht alltäglich, mit Spielern wie Aytac Sulu (spielte einst beim BSC) und Kevin Großkreuz
zusammen zu sein. Wie hat man dich aufgenommen?


Hier in Darmstadt lebt man die Nähe und Philosophie des Vereins vom Nachwuchsleistungszentrum bis hin du den Profis ,, WIR LILIEN AUS TRADITION ANDERS,, es ist immer eine angenehme familiäre Stimmung, man wird immer begrüßt, die Leute sind einfach nicht überheblich, bei Fragen bekommst du immer eine Antwort.
Es ist überragend zu sehen mit welcher Leidenschaft in Verbindung mit fußballerischem Können sie versuchen sich aus dem Tabellenkeller zu ,,kicken,,.

DP: Natürlich noch ein Wort zu Deinem Team SG Bremgarten-Hartheim. Man steht zur Winterpause nicht
ganz oben, was geht noch im restlichen Saisonverlauf?


Nach dem Abstieg vergangene Runde war für mich klar, dass es nicht einfach werden wird wieder ganz oben dabei zu sein.
Nach gutem Start mit einem Sieg gegen den Aufstiegsfavoriten SV Tunsel konnten wir leider, hauptsächlich wegen vieler verletzter Spieler, erst im letzten Drittel der Saison an diese Leistung anknüpfen. So stehen wir momentan auf einem 6. Tabellenplatz der für mich nicht befriedigend ist!
Wir werden in der Rückrundenvorbereitung alles versuchen um uns technisch und spielerisch zu verbessern um die Runde für alle versöhnlich zu beenden.

DP: Winterpause Vertragsverhandlungen, Marc Martin auch in der Saison 2018/19 bei der SG?

Es wurden einige gute Gespräche geführt, zum jetzigen Zeitpunkt kann ich jedoch keine Vertragsverlängerung verkünden.


Grüße aus Darmstadt Marc

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften