16.01.2018

KL A1: News vom SC Kiechlinsbergen! "3,5" Neuzugänge zur Winterpause!

Die Aufnahme zeigt die Neuzugänge mit dem Trainer-Duo Gerold (Bildmitte) und Michael "Shaker" Zimmermann. So macht Fußball Spaß. Bild: Verein

"3,5" Neuzugänge zur Winterpause, so die Meldung von SCK-Pressesprecher Daniel Dutter. Entweder drei oder vier, aber 3,5 kann doch nicht sein? Wenn Sie wissen wollen, das dahinter steckt, sollten Sie einfach diese INFO weiterlesen.....

Presseinfo von Daniel Dutter vom 16.01.2018!

Mit 3,5 Neuzugängen in die Rückrunde!

Der SC Kiechlinsbergen startete am gestrigen Montagabend in die Vorbereitung zur Rückrunde.
23 Mann begrüßte das Trainerteam zum Auftakt, unter den Spielern befanden sich auch drei Neuzugänge und ein Rückkehrer.

Vom SV Grafenhausen kommt Florian Stehlin zum SCK. Nach vier Meisterschaften und vielen Jahren beim FV Sasbach (u.a. Bezirksliga) entschied sich Florian in der Saison 2016/17 zum SV Grafenhausen zu wechseln, wo er in der ersten Saison direkt den Aufstieg in die Kreisliga A mit seinem Team feiern konnte. Nach einem zweiten halben Jahr verlässt er nun den SVG und schließt sich dem SCK an. Von Florian erwartet man, dass er durch seine Erfahrung den jungen Spielern weiterhelfen kann und das Team in der Defensive unterstützt.

Mit Fabian Jenne und Vincent Kaltenbach verpflichtet der SC Kiechlinsbergen zwei junge Perspektivspieler. Fabian kommt von der SG Weisweil, für die er bis zur A-Jugend gespielt hat. Nach einem Gastspiel bei der SG Nordweil und der SG Endingen (beide Jahre A-Jugend), absolvierte er zunächst ein Jahr als aktiver Spieler der SG Weisweil. Durch Verletzungen pausierte er die erste Saisonhälfte und schließt sich zur Rückrunde dem SCK an.

Mit Vincent Kaltenbach stoßt ebenfalls ein sehr junger Spieler in den Kader. In der Jugend durchlief er die Jahre bei der SG Vogtsburg, setzte aber bei den Herren im ersten Jahr aus. Seit Anfang Herbst trainiert Vincent mit dem SCK und entschied sich für einen Tapetenwechsel im Winter.

Als halben Neuzugang kann man Nesmedin Hajdaraj werten. Nesmedin spielte schon die letzten vier Jahre für den SCK, pausierte nach der letzten Saison um jetzt wieder voll anzugreifen. Der 28-jährige bewegte sich immer wieder zwischen erster und zweiter Mannschaft und strahlt Ruhe und Routine in seinem Spiel aus.

Der SCK wünscht seinen neuen Spieler einen guten Start und eine verletzungsfreie Zeit!
Gemeinsam möchte man die gesteckten Ziele erreichen.



Daniel Dutter

Pressesprecher SC Kiechlinsbergen

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften