15.04.2018

OL BW: Bahlinger SC - 1. CfR Pforzheim 3:1 (1:0)

27. Spieltag: Bahlinger SC mit deutlichem Heimsieg

Yannick Häringer (li.) markierte mit einem wuchtigen Kopfstoss in der 15. Minute das 1:0 für den Bahlinger SC. Bild: Claus G. Stoll


Der Bahlinger SC zeigte sich von der 1:4-Niederlage in Villingen gut erholt. Gleich zu Spielbeginn einige Angriffe der Pforzheimer, doch danach ergriffen die Bahlinger die Initiative. Bereits in der 14. Minute eine Flanke von der rechten Seite von Häringer auf Fischer, welcher den Ball ans Tordreieck knallte. Nach der ersten Ecke für Bahlingen in der 17. Minute durch Erich Sautner gelant Yannick Häringer per Kopf das 1:0. In der 38. Minute nochmals eine Großchance für den BSC, aber der Ball von Santi Fischer streifte nur die Querlatte. Fast mit dem Pausenpfiff ein Elfmeter für die Gäste nach einem Foul an Schwaiger. Den schwach geschossenen Elfer von Denis Gudzevic lenkte Dennis Müller ans Lattenkreuz.


Bildergalerie online. 

Der Kurzbericht zum Spiel

Santiagio Fischer setzte in dieser Szene in der 52. Minute den Ball zum 2:0 in die Maschen. Bild: Claus G. Stoll

Kurz nach dem Wechsel die 2:0-Führung für den Bahlinger SC durch Santi Fischer, welcher von einem Missverständnis zwischen Tardelli und Nordheim Nutzen ziehen und aus sechs Metern "einlochen" konnte.
Nach weiteren Großchancen für den BSC in der 58. Minute das  vorentscheidente 3:0, es war der achte Saisontreffer von Erich Sautner. Die Vorlage lieferte Kapitän Tobi Klein, welcher einen starken Tag hatte. In der 65. Minute gelang den Gästen der Anschlusstreffer der Gäste: Tim Schwaiger tankte sich durch den Strafraum und traf zum 1:3. 


Das Ergebnis geht alles in allem in Ordnung, die drei Punkte blieben verdientermaßen am Kaiserstuhl.

Stenogramm

Erich Sautner war Schütze des 3:0 (58. Min.). Bild: Claus G. Stoll

Bahlinger SC

Dennis Müller, Fabian Nopper, Yannick Häringer, Erich Sautner (89. Min.: Robin Risch), Rayane Zaid Boukemia (67. Min.: Michael Respondek), Vincent Keller, Laurentiu Petean, Dennis Bührer, Tobias Klein (C), Ergi Alihoxha (86. Min.: Walter Adam), Santiago Fischer (71. Min.: Okenna Chochoma Onwuzurumba)

Pure Freude: Santiago Fischer, Bahlinger SC, nach dem 2:0. Bild: Claus G. Stoll

1. CfR Pforzheim 

Manuel Salz, Akiyoshi Saito (75. Min.: Anthony Coppola), Serach von Nordheim (63. Min.: Toni Terell Suddoth), Denis Gudzevic, Kreshnik Lushtaku, Kushtrim Lushtaku (55. Min.: Ruben Reisig), Joao Paulo Tardelli Rancano Rosa, Dominik Salz (C), Julian Grupp, Tim Schwaiger, Robert Stark (63. Min.: Laurin Masurica) 

Mit leeren Händen musste der 1. CfR Pforzheim die Heimreise antreten. Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter 

Michael Kempter mit Dario Litterst und Tim Walter 

Tore 
1:0 Yannick Häringer (15. Min.)
2:0 Santiago Fischer (52. Min.)
3:0 Erich Sautner (58. Min.)
3:1 Tim Schwaiger (62. Min.)

Der nächste Spieltag

Eng, aber fair gingen die Akteure beider Mannschaften in den Zweikämpfen zu Werke. Bild: Claus G. Stoll



Am 28. Spieltag tritt der Bahlinger SC am Samstag, 21.04.2018, 15.30 Uhr beim SV Oberachern an. Die Kaiserstühler werden gegen den Elftplatzierten auf Wiedergutmachung für die im Hinspiel erlittene schmerzhafte Niederlage sinnen. Der im Kampf um den Klassenverbleib stehende 1. CfR Pforzheim empfängt zeitgleich den auf Platz fünf liegenden FV Ravensburg. Nach dem Auftritt im Kaiserstuhlstadion hält der Spielplan erneut eine schwere Hürde für die Pforzheimer bereit.  

Bild: Claus G. Stoll

Am Samstag, 28.04.2018 steht das nächste Heimspiel im Kaiserstuhlstadion an, Gegner ist mit der SGV Freiberg ein Team aus der Spitzengruppe der Tabelle. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema