19.06.2017

Die Lage in der Aufstiegsrunde zur Kreisliga A im Bezirk Freiburg

Wer begleitet Buggingen/Seefelden als zweiten Aufsteiger in die Kreisliga A?

Der Aufstieg ist perfekt für Buggingen/Seefelden. Da auch die Frauen aufgestiegen sind, wird eine große Abordnung bei der DP-Gala in Herbolzheim einmarschieren. Bild: Fritz Zimmermann (SDP)

Die SpVgg. Buggingen/Seefelden erster Aufsteiger!

Bereits am dritten Spieltag ist die erste Entscheidung gefallen!

Durch den 3:0-Sieg von Buggingen/Seefelden gegen den doch hochgehandelten SV Jechtingen steht die Spielvereinigung schon mal als Aufsteiger fest, da Glottertal und der PSV Freiburg sich im direkten Duell noch gegenseitig die Punkte wegnehmen.
Die besten Karten in Sachen zweiter Platz hat der SV RW Glottertal, der in seinem letzten Spiel den PSV Freiburg zu Gast hat. Bei einem Sieg wäre die Truppe von Trainer Jan Ernst durch. Bei einem Remismüsste der der PSV einen Kantersieg gegen den SV Jechtingen. Bei einer Niederlage würde es für die Rotweißen nochmals eng werden, da der PSV noch ein Spiel hat, um zu punkten.

Autor: Fritz Zimmermann

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema