Mein Doppelpass

13.09.2017

Häufige Fußballerverletzung: Kreuzbandriss

Patrick Bögelsbacher wird dem FVH noch fast ein Jahr fehlen

Hallo Patrick, Zuallererst wollen wir wissen, wie es Dir geht?

Patrick Bögelsbacher: Den Umständen entsprechend gut !


DP: Es war im März diesen Jahres beim Heimspiel gegen Rheinfelden in der 66.Minute. Hast Du sofort gemerkt, dass es was schlimmeres ist?

PB:Ja, durch die vergangenen Knieverletzungen wusste ich leider gleich was los war.

DP: Bei einem "normalen Kreuzbandriss" geht man heute von einer Verletzungspause von etwa einem Dreivierteljahr aus, bei Dir ist das ein bisschen anders?

PB: Da ich dieses Mal anders als bei den ersten zwei Male das hintere und nicht das vordere Kreuzband gerissen habe, ist die ganze Sache etwas komplizierter, zumal auch noch einige andere Bänder betroffen sind. Als erstes wurde es mit einer speziellen Schiene versucht, in der Hoffnung, dass das hintere Kreuzband wieder zusammenwächst. Leider war dies nicht der Fall und dadurch waren schon mal drei Monate verloren.
Außerdem kommt hinzu, dass durch die vergangenen OP's kein eigenes Sehnenmaterial mehr zur Verfügung steht und ich in eine Spezialklinik muss, welche OP's mit künstlichen Sehnen durchführt.

DP:Wie fühlt man sich als Vollblutfußballer, wenn man eine so lange Zeit nicht mitwirken kann?

PB: Ich denke jeder Fußballer weiß wie schwer es ist, nicht auf dem Platz stehen und nur zuschauen zu können. Doch mittlerweile weiß ich damit umzugehen.

DP: Wie war in der Zeit die Unterstützung des FVH? Spieler, Trainer, Verantwortliche?

PB: Positiv, der ganze Verein gibt mir das Gefühl zu 100% hinter mir zu stehen !

DP: Der FVH hat in dieser Saison noch nicht richtig Fuß fassen können, 2 Heimniederlagen mit 1:7 Toren !! Hat gelb-schwarz ein Abwehrproblem?

PB: Man darf nicht vergessen das wir vor der Saison fast die komplette Defensive verloren haben und dies nun Zeit braucht. Ich bin aber davon überzeugt, das wir das hinbekommen und Metzgo (Pascal Metzger) schon am Wochenende nicht hinter sich greifen muss.

DP: Wird Zeit, dass Patrick Bögelsbacher wieder im gelb-schwarzen Trikot aufläuft - wann könnte das sein ?

PB: Ich versuche schnellstmöglich wieder auf dem Platz zu stehen aber man muss sich auch ein realistisches Ziel setzen und den Heilungsprozess abwarten.
Mein Ziel ist es zur Sommervorbereitung 2018 wieder auf dem Platz zu stehen.

Kommentieren

Vermarktung: