08.09.2017

Hornberger Schießen in Grafenhausen

Christian Bär hätte gerne mehr Punkte auf dem Konto

Christian Bär, welcher mit seinem Team in der vergangenen Saison aufgestiegen ist. Bild: SDP

Der Aufsteiger aus Grafenhausen belegt nach dem 4.Spieltag den 8.Rang und hat nun in zwei Heimspielen die Möglichkeit, sich in die Komfortzone zu bugsieren.
Nach dem 3:0 Sieg in Steinach am letzten Wochenende sollte die Brust breit genug sein um Hornberg ohne Punkte wieder nach hause zu schicken.

Christian Bär, in seiner zweiten Saison Trainer des SVG gibt ein Kurzinterview tippt den Spieltag.




Klares Ziel ist der erste Dreier zu Hause

DP: Hallo Chris, der SVG mit einer Ausbeute von 5 Punkten nach 4 Spieltagen, zufrieden mit dem bisherigen Verlauf ?


Ch.Bär: Zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft, ja. Mit der bisherigen Punkte Ausbeute, nein. Wir hätten mind. 4 Punkte mehr auf dem Konto haben müssen. Denn wir waren in jedem Spiel mit dem Gegner auf Augenhöhe, sogar meistens spielbestimmend.

DP: Mit dem klaren Sieg in Steinach habt Ihr als Aufsteiger eine gehörige Duftmarke hinterlassen ?

Ch.Bär: Nach 3 eher unglücklichen Spielen, haben wir uns endlich für unseren Aufwand belohnt und verdient 3 Punkte eingefahren.




DP: Nun kommen zwei Heimspiele in Folge - gelingt da der erste Heimdreier ?


Ch.Bär: Ich hoffe doch das wir in den nächsten zwei Heimspielen die Mannschaftsleistung vom vergangenen Wochenende in Steinach bestätigen. Jetzt heißt erst mal der Gegner VfR Hornberg… klares Ziel, den ersten Dreier zu Hause einfahren!

DP: das Saisonziel ist: So schnell wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun haben ?

CH.Bär: Ganz genau.

Christian Bär tippt den kommenden Spieltag



Kippenheim - Oberwolfach II 0
Zell - Nonnenweier 0
Prinbach - Kirnbach 0
SVG - Hornberg 1
Nordrach - Münchweier 2
Schiltach - Altdorf II 1
Kuhbach - Orschweier 2
Mühlenbach - Steinach 1

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe