03.10.2016

OL BW: SC Freiburg II - 1. Göppinger SV 2:0 (1:0)

Rico Wehrle (Mitte) war ab der 71. Minute für den SC Freiburg II aktiv. Bild: Claus G. Stoll

Der SC Freiburg II setzte den 1. Göppinger SV vom Anpfiff an unter Druck. Die Folge war bereits in der 2. Minute das 1:0 durch Felix Roth. Die Gastgeber ließen nun weiter Ball und Gegner laufen und kontrollierten die Partie souverän. In Durchgang zwei münzte Matti Langer die Dominanz in der 58. Minute in das 2:0 um: Einen Eckball von Pedro Manolo Rodas Steeg wuchtete er unter die Latte des von Kevin Rombach gut gehüteten Tores. Die Gäste verzeichneten erst in der Nachspielzeit eine nennenswerte Chance, die der bis dato beschäftigungslose Kai Eisele entschärfen konnte. 

Der achte Saisonsieg nach elf Spieltagen bedeutet für den SC Freiburg II weiter die Tabellenführung. Am kommenden Sonntag, 09. Oktober 2016 um 15 Uhr gastiert der SC Freiburg II beim Karlsruher SC II. 

SC Freiburg II
Eisele - Herrmann, T. Müller, Langer, Föhrenbach - Weiss (59. Rüdlin), Laprevotte, Hufnagel, Rodas Steeg (86. Dorn) - Roth (79. Hofgärtner), Brünker (71. Wehrle)

1. Göppinger SV
Rombach - Loser (79. Elezaj), Clauß, Stierle, Frölich, Augst (83. Armbruster) - Petruso, Cerimi, Schmidts - Dicklhuber (70. Kardija), Botta (72. Ziesche)



Felix Roth erzielte bereits in der 2. Minute das 1:0 für den SC Freiburg II. Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter
Tobias Eisele (Münchingen) mit Marc List und Jetmir Podujeva

Zuschauer
250

Tore
1:0 Roth (2.)
2:0 Langer (58.)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema