18.03.2018

OL BW: Bahlinger SC - SV Spielberg 4:3 (1:1)

23. Spieltag: Torflut im Kaiserstuhlstadion - Bahlinger SC mit wichtigem Heimsieg

Vincent Keller in der Rolle als Torjäger. Beim gestrigen 4:3-Sieg gegen den SV Spielberg waren es zwei Tore. Bild: Claus G. Stoll

Gegen einen vom Anpfiff an energisch auftretenden Bahlinger SC zeigten die Gäste eine überzeugende Defensivleistung und tauchten selbst mit zunehmender Spieldauer in aussichtsreicher Position vor dem von David Bergmann gehüteten BSC-Tor auf. In der kampfbetonten Partie erspielten sich beide Teams zunächst keine zwingenden Tormöglichkeiten. Die Bahlinger Defensive, in der der nach Langzeitverletzung zurückgekehrte Robin Risch eine starke Leistung bot, stand sicher. Erst ein Weitschuss von Nico Charrier in der 15. Minute brachte die Gäste überraschend in Front. Der Treffer zeigte Wirkung, der Bahlinger SC benötigte einige Minuten um den Rückschlag zu verkraften. Gegen Ende der ersten Hälfte drängten die Hausherren auf den Ausgleich. Vincent Keller reagierte nach einer Ecke gedankenschnell und markierte in der 40. Minute den verdienten Ausgleich.

Sieben Tore im Kaiserstuhlstadion - da war einiges geboten! Bild: Claus G. Stoll

Nach dem Wiederanpfiff setzten die Gastgeber ihr Spiel fort. Erneut war es Vincent Keller, der in der 52. Minute, goldrichtig platziert, eine Hereingabe zum 2:1 über die Linie des Gästetores drückte. In den folgenden Minuten erspielte sich Bahlingen zahlreiche gute Möglichkeiten, konnte aber Mathias Moritz im Tor des SV Spielberg nicht überwinden. Erst Ergi Alihoxha brach den Bann in der 61. Minute mit seinem sehenswerten Gewaltschuss. In den folgenden Minuten steckten die Gastgeber zurück und ermöglichten damit dem nicht aufgebenden SV Spielberg zurück ins Spiel zu kommen. Erneut war es Nico Charrier, der in der 74. Minute eine Unachtsamkeit in der Bahlinger Abwehr zum 3:2 nutzte. Nur zwei Minuten später vollstreckte der eingewechselte Max Knorn zum 3:3. Die Gäste witterten nun ihre Chance auf wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Doch der Bahlinger SC kam wie schon nach dem 0:1 zurück, zeigte Willen und Moral. Rückkehrer Robin Risch krönte seine starke Leistung mit einem wuchtigen Kopfball zum Siegtreffer (79. Minute). Die Bemühungen der Gäste, erneut zum Ausgleich zu kommen, blieben erfolglos.

Stenogramm

Ergi Alihoxha (quer) besorgte das zwischenzeitliche 3:1. Bild: Claus G. Stoll

Bahlinger SC 

David Bergmann, Michael Respondek (66. Min.: Fabian Nopper), Yannick Häringer, Erich Sautner (87. Min.: Santiago Fischer), Serhat Ilhan (82. Min.. Laurentiu Petean ), Vincent Keller, Robin Risch, Dennis Bührer, Tobias Klein (C), Ergi Alihoxh, Fabian Spiegler (59. Min.: Timo Wehrle)

Nico Charrier (Mitte) erzielte das 0:1 (15. Min.) sowie das 3:2 (74. Min.) für den SV Spielberg. Bild: Claus G. Stoll

SV Spielberg 

Mathias Moritz (C), Robin Müller, Manuel Hasel (62. Min.: Max Knorn), Stefan Müller, Alexander Zimmermann, Alexander Schoch (72. Min.: Riccardo Di Piazza), Florian Benz, Nico Charrier, Florian Kappler (82. Min.: Jonas Daum), Phil Weimer, Philipp Leimenstoll (62. Min.: Jimmy Marton)

Robin Risch (Mitte) krönte seine starke Partie mit dem umjubelten Siegtreffer für die Elf von Alfons Higl. Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter 

Lars Erbst mit Vincent Schöller und Markus Schöck

Zuschauer 
500

Tore 
0:1 Nico Charrier (15. Min.)
1:1 Vincent Keller (40. Min.)
2:1 Vincent Keller (52. Min.)
3:1 Ergi Alihoxha (61. Min.)
3:2 Nico Charrier (74. Min.)
3:3 Max Knorn (76. Min.)
4:3 Robin Risch (79. Min.)

Der nächste Spieltag beider Mannschaften

Werden Ergi Alihoxha und der Bahlinger SC den Aufwärtstrend fortsetzen und auch bei der TSG Backnang jubeln können? Bild: Claus G. Stoll

Der 24. Spieltag führt den Bahlinger SC am Samstag, 24.03.2018 zur zuletzt ebenfalls siegreichen TSG Backnang. Anpfiff der Partie ist um 15.00 Uhr


Der SV Spielberg empfängt zeitgleich den FV Ravensburg. Nach der Niederlage bei den Kaiserstühlern wird das Spiel gegen den aktuell Tabellenvierten für die  Mannschaft von Tobias Winter richtungsweisend.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema