06.08.2017

VL Südbaden: FC Denzlingen - SC Lahr 1:0 (0:0)

Denzlingens Neuzugang Mike Enderle (links) bereitete den Siegtreffer vor, Bilder: Fritz Zimmermann (SDP)

Die Denzlinger mühen sich zum Sieg - Gast hätte einen Punkt mitnehmen können.

Die erste Hälfte ging weitgehend an die Gastgeber, was aber auch daran lag, dass die Gäste mit einer Fünferkette und davor nochmals mit vier Akteuren zunächst betont defensiv agierten. Gegen diese Taktik taten sich die Gastgeber sehr schwer, sodass trotz der größeren Spielanteile Torchancen Mangelware blieben. Vielleicht wäre es anders gelaufen, wenn Mike Enderle in der 3. Minute mit seinem Heber über Gästetorhüter Dennis Fietzeck hinweg ins Tor getroffen hätte. So landete der Ball jedoch neben dem Kasten. Auf der Gegenseite musste die aufgrund der Überlegenheit zwangsläufig hoch stehende FCD-Abwehr höllisch aufpassen, um nicht in Konter der Ortenauer zu laufen. So in der 9. Min., als Martin Weschle am rechten Torpfosten knapp an einer Hereingabe von rechts vorbeirutschte. In der 23. Min. hatten die Gäste nach einer Ecke von Enderle Glück, als mehrere Abwehrbeine auf und kurz vor der Torlinie einen Einschuss verhinderten. In der 30. Min. bekam Denzlingens sonst starker Schlussmann Dominik Bergdorf den Ball nicht richtig zu fassen, lenkte dann aber den anschließenden Schuss mit Bravour zur Ecke. Das war gleichzeitig die letzte nennenswerte Szene der ersten Hälfte.
In den Anfangsminuten der zweiten Hälfte erhöhten die Hausherren zunächst den Druck und kamen auch zu zwei guten Tormöglichkeiten. Bei der ersten legte sich jedoch Artur Fellanxa nach Pass von Enderle den Ball etwas zu weit vor, sodass Fietzeck noch klären konnte. Auch drei Minuten später stand Fietzeck im Mittelpunkt. Mit einer tollen Flugparade lenkte er einen platzierten Schuss von Johannes Fiand vom Tor weg. Der Nachschuss ging über das Gehäuse. Nach und nach wurden die Gäste nach vorne forscher und brachten die heimische Defensive öfters mal in Verlegenheit. So musste Bergdorf in der 64. Min. gleich zweimal kräftig zulangen, um eine Gästeführung zu verhindern. Bei einem Entlastungsangriff des FCD in der 65. Min. entschärfte Fietzeck einen Kopfball von Fellanxa auf der Torlinie. In der 77. Min. endlich die Führung für die Gastgeber. Fiand setzte sich auf der rechten Seite gekonnt durch und setzte die Kugel anschließend unhaltbar für Fietzeck ins Netz. Die Gäste warfen nun alles nach vorne und wären in der 80. Min. auch beinahe zum Ausgleich gekommen. Aber nach einer Ecke sauste der Kopfball des baumlangen Aristote Obosso ganz knapp über die Latte. Beim anschließenden Konter hätte Enderle alles klar machen können. Zunächst schüttelte er seinen Gegenspieler ab, hat danach freie Schussbahn, traf aber nur Fietzeck. Die Schlussminuten überstanden die Hausherren gegen die energisch anrennenden Gäste mit Glück und Geschick, sodass letztlich alle drei Punkte in Denzlingen blieben. (ds)

Stenogramm

FC Denzlingen - SC Lahr 1:0 (0:0)

1:0 (77.) Fiand nach Vorlage von Mike Enderle; Zuschauer: ca. 200; SR: Hafes Gerspacher

Autor: Fritz Zimmermann

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften