Zuschauerbericht verfasst von: Joachim Schimpf

16.05.2017

FV Windenreute Damen siegen verdient in Ballrechten

Zuschauerbericht

Beim Freitagabendspiel mussten unsere Damen des FVW in Ballrechten gegen die Damen der SG Ballrechten/Dottingen II antreten. Der FVW konnte aus dem vollen schöpfen, ledlich musste man berufsbedingt auf Sabrina Schill und verletzungsbedingt auf Maria Hügle verzichten.
Von der ersten Minute an zeigten die Damen des FVW, das sie das Spiel gewinnen wollten. Auf den Kunstrasenplatz konnten die Damen des FVW überzeugen. Nach 18 Spielminuten bekam Alicia Schillinger einen Musterpass, diese marschierte in den Strafraum und konnte mit einem Foulspiel gebremst werden. Den fälligen Strafstoß konnte Hanna Maurer souverän zur 1:0 Führung verwandeln. Nach der 1:0 Führung des FVW verflachte das Spiel und die Damen des FVW passten sich der Spielweise des Gastgebers an.
Nach der Pause und der Kabinenansprache der tolle Schachzug der Gäste. Annika Wienecke ging ins Tor und Linda Bürkin ins zentrale Mittelfeld. Binnen zehn Spielminuten konnten die Damen des FVW überzeugen. Zunächst kämpfte sich Linda Bürkin über die Außen durch, legte auf Alicia Schillinger auf und diese erzielte die 2:0 Führung. Keine vier Minuten später bekam Linda Bürkin einen Musterpass, diese marschierte in den Strafraum und erzielte die 3:0 Führung. Danach verwalteten die Damen das Spiel. Kurz vor dem Spielende hatte die Gastgeber noch ein Chance, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei.
Am Ende siegten die Damen des FVW völlig verdient mit 3:0 Toren. Mit diesem Lauf spielten unsere Damen das sechste Mal zu Null ( sprich 540 Minuten) in Folge. Mit diesem Lauf stehen unsere Damen in der Rückrundentabelle mit 9:5 Toren und 15 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz. Die verantwortlichen Rainer Fichtner und Jogi Schimpf sind sehr stolz auf ihr Team. Nun erwarten die Damen des FVW am Mittwoch, den 17.05.17 um 19.00 Uhr in ihrem Heimspiel im Derby die Damen der SG Freiamt/Ottoschwanden.
Jogi Schimpf


Kommentieren