Teammanagerbericht: FC Rimsingen

10.11.2015

FC Rimsingen I – SG Bremgarten/ Hartheim I 3 : 1 ( 0 : 0 )

Kreisliga A2 | Teammanagerbericht FC Rimsingen

Belohnt in 7 Minuten !


Stark verbessert zeigte sich die 1. Mannschaft des FC Rimsingen im Vergleich zum vorangegangenen Sonntag und siegte völlig verdient gegen harmlose Gäste aus Bremgarten/ Hartheim. Von Beginn nahm die Heimelf das Spielgeschehen an sich, nach eigenem Ballverlust kamen die Gäste kaum zur Entfaltung, zu präsent war die Defensivarbeit schon im Mittelfeld. Mit zunehmender Spieldauer erspielte sich der FC Rimsingen einige gute Torchancen, die beste konnte Hannes Stoll nicht am gegnerischen Torhüter im Gästegehäuse unterbringen. In Halbzeit 2 war es dann ein Freistoß, der die 3 Tore zum verdienten Sieg einleitete. Patric Sitterle verwandelte völlig freistehend per Kopf. Nur 3 Minuten später vollendete Youngster Benny Leininger einen wunderschön herausgespielten Angriff über rechts ( Hannes Stoll ) in Abstaubermanier. Nici Lai per Kopf nach schöner Flanke von Kapitän Felix Wolf machte den klaren Heimsieg binnen 7 Minuten perfekt. Danach spielte der FC Rimsingen weiter nach vorne, Simon Vögele hätte das Ergebnis weiter nach oben schrauben können. In der 60 Minute konnten sich dann die Zuschauer über das Comeback von Julian Körber freuen, der sich im defensiven Mittelfeld nach längerer Pause wieder nahtlos einfügte. Der Anschlusstreffer für die Gäste war Lohn eines beherzteren Auftritts in Halbzeit 2, vor allem nach der Einwechslung von Spielertrainer Felix Bing, der den Treffer auch selbst per Foulelfmeter erzielte. Mit dem Heimsieg belohnte sich der FC Rimsingen für einen guten Gesamtauftritt, und kann mit erstarktem Selbstvertrauen zum Auftritt nach Bad Krozingen schauen.

Die Aufstellung:
Florian Lesniowski, Michael Maier ( 79. Min Benan Yilmaz ), Christian Mössner, Patrick Sitterle, David Haas, Benny Leininger ( 60. Min Julian Körber ), Felix Wolf, Stefan Baumbusch, Nici Lai ( 70. Min Max Federer ), Hannes Stoll, Simon Vögele

Kommentieren