Teammanagerbericht: SV Endingen III

20.04.2017

Dritter Sieg in Folge !

Kreisliga C1 | Teammanagerbericht SV Endingen III

Der SV Endingen III startete gut ins Spiel und hatte bereits in den Anfangsminuten die Möglichkeit zur frühen Führung. Doch beide Male war beim guten SG-Torwart Endstation. Erst lenkte er einen Distanzschuss über die Latte und kurz danach parierte er sogar einen Elfmeter. Auch in der Folge war man klar die tonangebende Mannschaft.


In der 22. Spielminute wurde diese Überlegenheit auch auf der nicht vorhandenen Anzeigetafel sichtbar. Griebel gelangte 35 Meter vor dem Tor an den Ball, schüttelte einen lästigen Gegenspieler ab und zog aus 25 Metern ab. Sein Schuss, wie an der Schnur gezogen, schlug im linken Giebel ein – die hochverdiente Führung. Aufgrund der zurückliegenden Siege, war das Selbstvertrauen in die eigenen Stärken gut ausgeprägt. Man kontrollierte das Spielgeschehen und kam zu weiteren guten Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel konnte die SG das Spiel deutlich ausgeglichener gestalten. Der SVE III hatte, unerklärlicher Weise, etwas den Faden verloren. Die SG Wasser/Kollmarsreute drängte auf den Ausgleich und kam zu einigen sehr guten Torchancen. SVE-Keeper Krüger war es zu verdanken, das der Ausgleich nicht viel. Er vereitelte einige Großchancen, teils spektakulär. Nach dieser überwundenen Schwächeperiode kämpfte sich die Dritte wieder zurück ins Spiel und sorgte für die Vorentscheidung. Coach Azemi bewies beim eingewechselten Seiter ein glückliches Händchen. Er konnte sich im Strafraum behaupten und zurück an die 16er-Linie passen. Heinz nahm den Ball direkt und zirkelte ihn in den rechten oberen Winkel. Eine spürbare Erleichterung machte sich breit. Die SG warf nun alles nach vorne – vergeblich ! Ein paar Minuten vor Spielende gelang sogar noch das 3:0. Nach einem Einwurf drang Steiner bis zur Torauslinie vor und passte überlegt zurück an den Fünfer. Der mitgelaufene Seiter konnte den Ball flach ins linke untere Toreck einschieben. Kurz darauf pfiff der souverän leitende Schiedsrichter die Partie ab.
Die erste Halbzeit ging klar an den SVE III. Doch wie so oft in der Rückrunde, verpasste man frühzeitig die Tore zu machen. So musste man zu Beginn des zweiten Abschnitts zittern, ehe die Entscheidung fiel. Unterm Strich trotzdem ein verdienter Sieg und somit der dritte in Folge – so kann es weitergehen.

Aufstellung SVE III: Krüger, P. Schmidt, Schillack (55.Rosenfeldt), Locher, Ströbel (70.P.Schopferer), Rexhepi (61.Winter), M.Schmidt, Bories, Heinz, Griebel (61.Seiter), Steiner,


Tore: 1:0 Griebel (22.), 2:0 Heinz (67.), 3:0 Seiter (82.)

Kommentieren