Teammanagerbericht: SV Münchweier

18.05.2017

SV Münchweier hatte in Kippenheim keine Chance - am Sonntag wichtiges Heimspiel gegen Mühlenbach!

Kreisliga A Süd | Teammanagerbericht SV Münchweier

Nachdem man gegen Berghaupten noch in der Nachspielzeit das Remis erzielte, weckte man doch Hoffnung auf ein gutes Ergebnis in Kippenheim. Die Schwarz-Weißen dagegen wollten sich unbedingt für die 0:5-Niederlage in Altdorf rehabilitieren und mit einem Sieg den Relegationsplatz einfahren.


Die Gastgeber starteten furios. Schon in der Anfangsphase wurde ein ums andere mal die Abwehr der Gelb-Schwarzen ausgehebelt. Bereits nach vier Minuten hieß es 1:0 als Menninger die Abwehr austanzte und zum 1:0 vollendete. Kippenheim war weiter auf dem Vormarsch. Vom SVM war in dieser Phase wenig zu sehen. Es dauerte aber bis zur 32. Minute, in der Menninger wieder erfolgreich war. Münchweiers Offensive fand im ersten Abschnitt einfach nicht statt. So war es auch nicht verwunderlich, als Ümit Sen unbehindert in der 32. Minute das 3:0 besorgte. Da war das Spiel natürlich entschieden. Münchweier war körperlich und gedanklich nicht in der Lage Paroli zu bieten.
Dies besserte sich in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit. In dieser Phase hatte man einige Chancen und konnte auch spielerisch zulegen um das Ergebnis zu verbessern. Doch fand das Leder den Weg nicht ins Tor. Stattdessen nutzte Reichmann nach 63 Minuten Unzulänglichkeiten in der Defensive zum 4:0. Den Schlusspunkt setzte Ümit Sen in der 77. Minute. Gegen seinen Foulelfmeter hatte Münchweiers Torwart Julian Fraude keine Chance. Der SV Münchweier konnte froh sein, als der gute Schiedsrichter nach 90 Minuten die Partie beendete.
Was will man nach so einem Spiel der Mannschaft sagen. Sie weiß wohl selbst, dass sie total versagt hat. Wenn die Spieler das begriffen haben, kann man die „Wunden lecken“ und auf das kommende Spiel wieder aufbauen. Am Sonntag wartet mit dem SV Mühlenbach ein weiterer Gegner, der am vergangenen Wochenende Altdorf mit 7:2 vorm Platz fegte. Aber wer weiß. Es sind schon unmögliche Sachen passiert! Das ist jetzt auch eine Charaktersache. Noch fehlen einige Punkte zum möglichen Klassenerhalt.
Die stark ersatzgeschwächte zweite Mannschaft hatte gegen Kippenheim keine Chance und verlor mit 6:1 Toren.

So. 21.05.17 13.00 Uhr SV Münchweier II – SV Mühlenbach II
So. 21.05.17 15.00 Uhr SV Münchweier I – SV Mühlenbach I

Fotos

Kommentieren