Teammanagerbericht: SV Endingen III

19.05.2017

Auf Kurs Vizemeisterschaft !

Kreisliga C1 | Teammanagerbericht SV Endingen III

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende und der gleichzeitigen Niederlage der SG Rheinhausen II, hatte der SVE III die Möglichkeit mit einem Heimsieg Tabellenplatz 2 zu erobern. Doch die Bilanz der letzten Jahre gegen den FC Vogtsburg II ist ernüchternd. Dementsprechend war man voll konzentriert, engagiert und leidenschaftlich.


Bis zur 30. Spielminute war es eine ausgeglichene Partie, doch nach und nach übernahm die Heimmannschaft die Spielkontrolle. In Folge von Eckbällen traf man binnen zwei Minuten zweimal die Latte. Kurz darauf drang Wiszumirski auf der rechten Flügelseite durch, doch seinen harten Schuss konnte der Gästetorwart glänzend parieren. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff fiel endlich das erlösende 1:0. Rohrer erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und preschte energisch nach vorne. Dabei umspielte der drei Gegenspieler und passte den Ball in den Strafraum. Steiner lief ein und schob den Ball überlegt
am Torwart vorbei – schön heraus gespieltes Tor.
In der zweiten Halbzeit nahm die spielerische Dominanz und der Einsatzwille noch mehr zu. Die Gäste kamen kaum zum durchatmen. Jetzt rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf die Gäste zu. Man presste nun hoch und versuchte den Ball früh zu erobern. So hatte man, im Erfolgsfall, einen kürzeren Weg zum gegnerischen Tor. Es ergaben sich reihenweise beste Tormöglichkeiten, die allesamt ungenutzt blieben. Nach 75. Minuten hätte es gut und gerne 5:0 oder 6:0 stehen können, doch der Konjunktiv im Fußball ist ein schlechter Begleiter. Und so begann das große Zittern. Man kam zwar weiterhin zu guten Abschlüssen, doch der Ball wollte nicht rein. Und welcher Fußballer kennt das nicht, lässt du vorne Chancen liegen, wird dies oft bestraft. Doch heute zum Glück nicht. Die Endinger Defensive stand sehr stark, herausragend war das Kopfballspiel von Simon Rohrer. Gefühlt verlor er nicht ein Luftduell im ganzen Spiel. In der 87. Spielminute gelang endlich das 2:0. Zuerst konnte der Gästekeeper ein Schuss abwehren, doch der Nachschuss von Rexhepi fand den Weg ins Tor. Kurz darauf ertönte der Schlusspfiff. In allen Gesichtern war eine große Erleichterung auszumachen.
Sollte der SV Endingen III am kommenden Samstag bei der SG Wasser/Kollmarsreute III gewinnen, ist ihnen die Vizemeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Sollte man nicht gewinnen, ist man auf Schützenhilfe des SC Wyhl angewiesen. Unabhängig vom Ausgang, spielt der SVE III die beste Saison seit vielen Jahren. Nach gewonnenen Spielen schmeckt das Bierle einfach besser. Zum Abschluss gilt nach ein Dankeschön an einige Spieler der A-Jugend. Ob zu Hause oder auswärts, es sind immer Spieler dabei, die die Dritte lautstark unterstützen.



Am kommenden Samstag, 20.05. steht bereits das letzte Saisonspiel auf dem Programm. Der SV Endingen III ist zu Gast bei der SG Wasser/Kollmarsreute III. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Aufstellung SVE III: Krüger, Winter (46.P.Schmidt, 60.Rosenfeldt), Rohrer, N.Meyer, J.Meyer, Wiszumirski, Kaufmann (46.M.Schmidt), Mikolajek, Heinz, Steiner, B.Verfondern (65.Rexhepi)


Tore: 1:0 Steiner (44.), 2:0 Rexhepi (87.)

Kommentieren

Aufstellungen

SV Endingen III

Noch keine Aufstellung angelegt.

FV Hochburg-Windenreute II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)