Mein Doppelpass

Teammanagerbericht: SV Kippenheim

Autor: Thomas Weber

04.09.2017

SV Münchweier 1 - SV Kippenheim 1 (5:2)

Kreisliga A Süd | Teammanagerbericht SV Kippenheim

Nichts zu holen gab es im Derby für die Kippenheimer im Derby beim SV Münchweier (gelb) Bilder: SVK

<b>Erneute Niederlage für den SVK

Auch im Derby beim SV Münchweier gelang es unserer Mannschaft nicht den ersten Punktgewinn der Saison 2017/2018 einzufahren. Gegen die Spitzer-Elf musste sich unsere Mannschaft am Ende mit 2:5 geschlagen geben.</b>


Denkbar schlecht startete die SVK-Elf dabei in die Partie, den bereits nach vier Spielminuten misslang eine Rückgabe von Daniel Kopp auf Keeper Matthias Leibitz und Kilian Mandel konnte den Fauxpas zu dem frühen Führungstreffer für die Gelb-Schwarzen nutzen. Danach spürte man im Team des SVK die Verunsicherung und man leistete sich immer wieder einfache Abspielfehler im Spielaufbau, so dass die Heimelf in der ersten halben Stunde immer wieder zu guten Tormöglichkeiten kam. Allerdings konnte lediglich Tobias Spitzer daraus Kapital schlagen, als er in der 26. Spielminute auf 2:0 erhöhen konnte. Im Gefühl des sicheren Vorsprungs ließ es der SVM dann etwas gemächlicher angehen und der SVK konnte daraus in der 41. Spielminute Kapital schlagen, als Jakob Krause nach einer Hereingabe von Max Distl am kurzen Pfosten zum 1:2-Anschlusstreffer einschieben konnte. Kurz vor der Halbzeitpause dann der nächste Schock für den SVK als sich Patrick Walz am Knie verletzte und nicht mehr weiter spielen konnte.

Nach dem Seitenwechsel versuchte dann der SVK zum Ausgleich zu gelangen, aber es fehlten die zündenden Ideen um die SVM-Defensive in Schwierigkeiten zu bringen. Auf der Gegenseite blieb die Spitzer-Truppe immer wieder mit schnellen Angriffen gefährlich. In der 54. Spielminute konnte dann SVK-Keeper Matthias Leibitz den durchgebrochenen Tobias Spitzer nur noch mit einem Foulspiel bremsen und der gut leitende Unparteiische Tim Walter aus Ottenheim entschied folgerichtig auf Foulelfmeter für die Gastgeber. Kilian Mandel lief an und verwandelte sicher zum 3:1. Als dann auch noch in der 60. Spielminute der Ex-Kippenheimer Jefferson Gonzales zum 4:1 für die Heimelf abstauben konnte, war die Vorentscheidung gefallen. Daran änderte auch der schöne 4:2-Anschlusstreffer nur eine Minute später durch Sebastian Schönherr nichts mehr. Zehn Minuten vor dem Spielende konnten die Hausherren dann den 5:2-Endstand markieren, als eine Flanke von Mark Maksimov immer länger wurde und sich zum Endstand in Netz senkte. 

 Mannschaftsaufstellung: Leibitz – Kopp (89. Sonntag), Petsch, Distl (80. Nägele), Baier – Weber Th., Herzog Ph. – Erb, Walz (38. Joachims / 48. Weinacker) – Schönherr, Krause 

Die Reserve des SV Kippenheim gewinnt hingegen ihr Derby

Oldies but Go(a)ldies Im Spiel der Reservemannschaften konnte unsere 2. Mannschaft den zweiten Saisonsieg feiern. Gegen die SVM-Reserve entschieden zwei frühe Tore unserer „Oldies“ Markus Lutterer und Simon Grahlmann die Partie. Danach verwaltete man das Ergebnis souverän und ließ keine Zweifel am zweiten Saisonsieg aufkommen. Mannschaftsaufstellung: Schilli – Sonntag, Joachims, Hurst, Wiederkehr (78. Zähringer) – Dittrich, Weber D., Grahlmann (88. Fleig), Luxem (69. Wacker) – Lutterer, Metzger Steno: 0:1 Lutterer (5.) 0:2 Grahlmann (10.)

Vorschau

Am kommende Wochenende empfängt man nun die Reserve des SV Oberwolfach im heimischen Mühlbachstadion, welche in den bisherigen drei Partien jeweils ein Remis erzielen konnte. Aufgrund des Kippenheimer Weinfestes findet dieses Spiel bereits am Samstag, den 09.09.2017 um 16.00 Uhr statt. Das Vorspiel der 2. Mannschaft gegen die Oberwolfacher Dritte beginnt bereits um 14.00 Uhr.

Fotos

Kommentieren