Teammanagerbericht: SC March

Autor: Felix Tritsch

10.10.2017

March unterliegt Teningen mit 0:3!!!

Bezirksliga Freiburg | Teammanagerbericht SC March

.


Am vergangenen Samstag kam es zum Spitzenspiel in der Bezirksliga Freiburg. Der Tabellenführer aus Teningen empfing den viertplatzierten SC March. Am Ende setzten sich die hochgehandelten Teninger verdient mit 3:0 durch. Die Marcher verpassten es ihrerseits gute Möglichkeiten zu nutzen und können sich über die Niederlage nicht beschweren.
Aufstellung:
FC Teningen: Wehrle- Grafmüller, Schmidt- Förtner, Kern, Özcan, Froß (77.Min. Froß), Löffler (81.Min. Hild), Löffler (61.Min. Heidenreich), Discher- Österreicher (81.Min. Saggiomo)
SC March: Zäh- Rautenberg, Kurapkat, Landerer, Fischer (66.Min. M. Friedrich) - Groehn (79.Min.Przibylla), Hügele (84.Min. Kampe), L. Friedrich, Guiman- San. Rautenberg (75.Min. P. Störr)
Tore: 1:0 Löffler (30.Min); 2:0 Froß (48.Min. Elfm.); 3:0 Österreicher (76.Min.)
Die Erwartungshaltungen beider Mannschaften hätten vor der Saison nicht weiter voneinander entfernt sein können. Auf der einen Seite der FC Teningen, der von vielen sogenannten Experten als Favorit auf die Meisterschaft gehandelt wurde. Auf der anderen Seite der Aufsteiger aus der March, dem die meisten den Kampf gegen den Abstieg prophezeiten.
Nach 8. Spieltagen trennten beide Mannschaften lediglich zwei Punkte, so dass man durchaus von einem Spitzenspiel sprechen konnte.
Die Partie hielt zunächst was sie versprach, beide Mannschaften agierten offensiv und entschieden sich gegen eine abwartende Spielweise. Die erste dicke Gelegenheit zum Führungstreffer hatten dann aber die Gäste. Nach einem feinen Pass von L. Friedrich auf dem linken Flügel, war San. Rautenberg auf und davon. Sein Querpass fand B. Hügele der alleinstehend vor Torhüter Wehrle auftauchte. Sein Schuss aus kürzester Distanz fand aber nicht sein Ziel und Wehrle parierte. In Folge wurden die Gastgeber besser, wirkten aggressiver und griffiger in den Zweikämpfen. Ein klares Chancenplus war die Folge davon. Gerade im Passspiel unterliefen den Marchern ungewohnte Leichtsinnsfehler, die den Teninger immer wieder gute Möglichkeiten bereitete. In der 30. Spielminute die logische Folge: Nach einem einfach Fehler im Aufbauspiel, konterte der FC Teningen mustergültig. T. Löffler ließ sich alleinstehend vor M- Zäh nicht zweimal bitten und schob zum 1:0 ein. In der Folge fanden die Gäste wieder besser in die Partie ohne ganz große Chancen zu kreieren. Mit 1:0 ging es somit auch in die Halbzeit.
Der zweite Durchgang startete aus Marcher Sicht ungünstiger wie er nicht hätte sein können. Nach einem starken Antritt von Kern in den 16er, konnten die Marcher diesen nur noch mit unfairen Mitteln stoppen. Klare Geschichte Strafstoß für Teningen. Froß schnappte sich das Leder, behielt die Nerven und vollstreckte sicher zum 2:0. Der perfekte Start für die Hausherren. In der Folge taten sich die Marcher merkbar schwerer. Teningen spielte sicher und kompakt, so dass die Gäste nur noch selten Lücken fanden. In der 76. Spielminute dann die Entscheidung. Nach einem Steilpass des Teningen konnte kein Marcher den durchstartenden F. Österreicher stoppen, dieser zeigte vor M. Zäh keine Gnade und vollendete sicher zum 3:0. Die Entscheidung.
Die Marcher ließen sich auch in der Folge nicht unterkriegen und setzten alles an den Anschluss. Die beste Möglichkeit bot sich wiederum B. Hügele. In dieser Situation narrte der Marcher Stürmer zwar Keeper Wehrle, doch dieses Mal stand der Pfosten im Weg. Offensiv ein gebrauchter Tag aus Marcher Sicht, denen ein Treffer nicht mehr gelingen sollte. Letztendlich blieb es beim 3:0 für den FC Teningen.
Sicherlich eines der schwächeren Spiele des SC March in dieser Saison. Wenn man jedoch bedenkt, dass mit dem FC Teningen ein echter Hochkaräter gegenüberstand, muss man nicht in Panik verfallen. Am kommenden Wochenende kann man im heimischen Waldstadion einiges wieder besser machen. Zu Gast der FC Bad Krozingen, die alle aus der Aufstiegsrelegation 2016 noch bestens in Erninnerung haben dürften.

Kommentieren

Aufstellungen

FC Teningen

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC March

Noch keine Aufstellung angelegt.