Teammanagerbericht: Alemannia 08 Müllheim

13.11.2017

Arbeitssieg zum zehnten Erfolg in Serie

Kreisliga B4 | Teammanagerbericht Alemannia 08 Müllheim

Gleich zu Beginn der Partie zwang ein Hagelschauer den gut leitenden Schiedsrichter zu einer zehnminütigen Spielunterbrechung. Vom Wetter unbeeindruckt startete die Heimelf spielstark in die Partie und ließ Ball und Gegner laufen.


In der 8. Spielminute konnte Jannik Schöne nach einer maßgeschneiderten Flanke von Denis Krasniqi zum 1:0 einköpfen. Kevin Egin legte in der 13. Minute zum 2:0 nach, bevor die Gäste durch einen gut getretenen Freistoß aus dem Halbfeld den 2:1 Anschlusstreffer erzielen konnten. Dieser Treffer sollte allerdings ohne Folgen bleiben und die A08-Kicker setzten ihr Spiel unbeeindruckt fort. Der Gegner hatte in der ersten Halbzeit wenig entgegenzusetzen und die Heimelf belohnte ihre Angriffe kaltschnäuzig mit einem Treffer nach dem anderen. Wiederum Kevin Egin, Emre Ozan und Sebastian Gerhardt erhöhten noch vor dem Halbzeitpfiff den Spielstand innerhalb von sechs Minuten auf 5:1.

In der zweiten Halbzeit schöpfte Trainer Erkan Egin sein Wechselkontingent aus und brachte drei neue Spieler, auch mit Hinblick auf die vergangene, kräftezehrende Woche mit den Spielen gegen Baris Müllheim und Bollschweil-Sölden. Fabian Gramelspacher und Babamola Salifou setzten schließlich die Schlusspunkte in diesem Spiel und markierten die Treffer zum 6:1 und dem 7:1 Endstand.

Den Kickern der Alemannia 08 Müllheim gelingt somit der zehnte Sieg in Folge. Eine Serie, welche ihresgleichen sucht und dazu führt, dass die A08 mittlerweile den 3. Tabellenplatz belegt. In der nächsten Woche geht es auswärts gegen die SF Eschbach. Hier möchte man die Serie und die Jagd nach dem alten Rekord von zwölf Siegen in Folge, welcher vor über 15 Jahren aufgestellt wurde, fortführen.

Fotos

Kommentieren

Aufstellungen

Alemannia 08 Müllheim

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Sulzburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)