10.10.2018

KL A1: Die Vorschau zum kommenden Wochenende mit Irag Baktiary, dem Coach des SV Jechtingen.

Irag Baktiary und sein Team sind bislang zuhause eine Macht, ist morgen der erste Auswärtsdreier fällig? Bild: Verein

Der Aufsteiger vom Kaiserstuhl steht nach 10 Spieltagen auf Platz 4. In einem vorgezogenen Spiel des 11. Spieltages muss man am morgigen Donnerstag beim Mitaufsteiger aus der KL B2, SC Holzhausen, antreten.

Lesen Sie das Interview mit dem SVJ-Coach.

"Schaffhuse" hat uns letztes Jahr die einzige Niederlage im letzten Spiel herbeigeführt."

Kaiss Baktiary, der letztjährige Torjäger der KL B1, hat nach 10 Spieltagen bereits wieder acht Tore erzielt. Bild: Verein

SDP: Hallo Irag, nochmals Gratulation zur Meisterschaft, Ihr seid vergangene Woche bei der Sportgala geehrt worden. Wie hat es Euch gefallen?

Irag Baktiary: Hallo Doppelpass Team, erstmal danke für die Einladung. Es war ein toller Abend. Für viele war es das erste und ich hoffe nicht das letzte Mal! Leider hatten wir am nächsten Tag unser vorgezogenes Spiel, so dass wir nicht zu lange mit feiern konnten.

SDP: An den ersten 10 Spieltagen in der KL A1 habt ihr euch putzmunter gezeigt, 10 Spiele, 18 Punkte, 4, Platz, das ist schon einmal ein gutes Punktepolster?

I.B.: Tabellarisch gesehen sieht das richtig gut aus. Nur wenn man richtig auf die Tabelle schaut, dann sieht man wo man bei zwei Niederlagen landen können. Deshalb schauen wir von Spiel zu Spiel und versuchen noch besser zu werden, denn die Punkten die uns fehlen haben wir uns selber zuzuschreiben.  Wenn ich nur an die Spiele Mundingen, Kiechlingsbergen, denkem wo wir ganz unglücklich oder besser gesagt durch Dummheit verloren haben und die Beiden ganz oben stehen, dann kann ich ganz positiv auf die kommenden Spiele blicken, dass wir gegen jeden Gegner mithalten können.


SDP: Auch der Mitaufsteiger aus der B1 und Lokalrivale TuS Königschaffhausen mit einem guten Start und ganz vorne dabei?

I.B.: Das kann man laut sagen. Sie sind ja besser gestartet als wir, hatten einen kleinen Durchhänger und haben sich wieder gefangen. "Schaffhuse" hat uns letztes Jahr die einzige Niederlage im letzten Spiel herbeigeführt. Wobei man auch sagen muss, wir waren schon durch und sie spielten noch um die Relegation. Aber es schmerzt mich noch etwas: Ungeschlagen Meister wäre noch etwas Größeres gewesen. Wobei ich es Markus gönne, er macht eine hervorragende Arbeit!

SDP: Welche Zielsetzung habt ihr vorgegeben, der Klassenerhalt als primäres Ziel?

I.B.: Als Aufsteiger versucht man immer erstmal so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Wir sind auf einem guten Weg, wenn wir so weiter machen und alles drum herum passt, dann sehen wir uns vielleicht nächstes Jahr bei der Doppelpass Gala wieder (haha)

SDP: Welche grundsätzlichen Unterschiede zur KL B1 hast Du bislang feststellen können?

I.B.: Es ist einfach. In der Kreisliga A musst du jede Woche 100% geben um das Spiel zu gewinnen, denn da schlägt jeder jeden. In der Kreis B hätten auch mal 80% gereicht um ein Spiel zu gewinnen, das reicht in der A Liga bei weitem nicht mehr.



"Sasbach ist der Topfavorit, aber die Mannschaften, die momentan oben stehen, werden auch weiter um die Meisterschaft mitspielen!"

SDP: Zum Auftakt des 11. Spieltages bereits am morgigen Donnerstag das Auswärtsspiel beim SC Holzhausen, dem Aufsteiger aus der B2? Beim Blick auf die Tabelle fällt auf, dass ihr in der Heimtabelle auf dem ersten Platz steht (16 Punkte) und auswärts noch der erste Dreier fällig ist?

I.B.: Ja das stimmt, wir haben einen Lauf und wollen natürlich jetzt auch mal Auswärts gewinnen, aber das wird kein einfaches Spiel. Holzhausen ist sehr Spielstark.
Und das wir zuhause heimstark sind ist auch einfach zu erklären, da haben wir unsere Fans und unsern Platz der immer in einem super Zustand ist. Großes Lob an Ralf  und die Fans,  die uns super unterstützen auch auswärts natürlich. Aber auswärts wiederum kommt desöfteren vor, dass der Platz gefühlt 50 cm hochund sehr schlecht zu bespielen.  Die gegnerischen Fans meinen, sie müssen meine Spieler von außen beleidigen und blöd anmachen um sie aus dem Spiel zu bringen, weil es spielerisch nicht reicht. Das sich dann leider einige meiner Spieler darauf einlassen was teilweise der Dummheit / Temperament geschuldet ist, hat uns schon so einige Punkte gekostet siehe Mundingen, Kiechlingsbergen, Burkheim. Aber in letzter Zeit haben wir auch das in den Griff bekommen und wenn wir das ausblenden, dann können wir eine sehr gute Saison spielen!

SDP: Blick an die Spitze, welche Favoriten für die beiden ersten Plätze hast Du auf dem Zettel?

I.B.: Sasbach ist der Topfavorit, aber die Mannschaften die momentan oben stehen, werden auch auf die Saison hin um die Meisterschaft spielen. Die Saison ist lang und da spielen viele andere Dinge auch eine Rolle, die Größe des Kaders, verletzte Spieler und auch mal Glück. Wenn man einen Lauf hat dann man kann einige Plätze gut machen. Wer hätte gedacht,  dass der SV Glottertal letztes Jahr den Durchmarsch macht? Da hat alles gepasst und warum dieses Jahr auch keine Überraschung (haha)


SDP: Dein Tipp für den Spieltag? (1/0/2)

Do - 11.10. 19:30 SC Holzhausen SV Jechtingen 0:2

Eigene Spiele tippe ich ungern dann wächst der Druck, aber ich hoffe endlich auf den ersten dreier Auswärts.

Sa - 13.10. 16:00 SV Burkheim Sportfreunde Winden 2-2
Tabellen Nachbarn gegeneinander keiner will verlieren.

So - 14.10. 12:30 SF Elzach-Yach II FV Sasbach 1-4
Sasbach hat einen Lauf bei der ersten von Elzach läufts auch nicht, kann keiner runter zur Reserve deshalb Auswärtssieg

So - 14.10. 15:00 SV Achkarren SV Mundingen 0-2
Achkarren hat zu viele verletzte Spieler, Mundingen will sich oben festsetzen.

So - 14.10. 15:00 SG Hecklingen/Malterdingen FC Rimsingen 0-2
Hecklingen kam in Sasbach unter die Räder, Rimsingen ganz unglücklich verloren, aber dieses mal kommt der erste Sieg.

So - 14.10. 15:00 FC Denzlingen II SC Kiechlinsbergen 0-3
Denzlingen profitiert auch von der Verbandsligamannschaft, wenn einige runter kommen könnte es eine enge Kiste werden, ansonsten klarer Auswärtssieg.

So - 14.10. 15:00 SV Breisach TV Köndringen 1-0
Derbysieg gegen Ihringen, motiviert knapper Heimsieg.

So - 14.10. 15:00 TuS Königschaffhausen VfR Ihringen 2-2
Ihringen will wieder gut machen, Tus heimstark deshalb Remis.

So - 14.10. 15:00 SV Wasenweiler SV Kenzingen 4-1
Klare Angelegenheit, Heimsieg

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften