24.02.2019

OL BW: BSC gewinnt Heimdebut 2019 - Start mit sechs Punkten aus der Winterpause

20. Spieltag: Bahlinger SC - Neckarsulmer Sport-Union 3:1 (1:1)

Er kam und traf nach 28 Minuten: Santiago Fischer sicherte mit dem 3:1 in der 90. Minute den Heimsieg.Bild: Claus G. Stoll

Der Bahlinger SC konnte auch das zweite Spiel nach der Winterpause gewinnen. Nach einer kampfbetonten Partie, in welcher sich der Gegner keinesfalls wie ein Abstiegskandidat präsentierte, stand es am Ende des ersten Heimspiels 2019 3:1 (1:1).




Yannick Häringer (Mitte) erzielte in der 34. Minute das 1:0. Bild: Claus G. Stoll

Dennis Bührer und Axel Siefert schickten die gleiche Anfangsformation wie beim Auftaktspiel in Gmünd auf das Spielfeld. Die Neuzugänge Hasan Pepic und Shqipon Bektasi konnten so ihr Heimdebut feiern. Und das Duo enttäuschte nicht. Beide Neuzugänge untermauerten mit ihren Aktionen, dass sie eine sofortige Verstärkung für den Kader darstellen. Bektasi hatte in der 20. Minute Pech, als er einen Kopfball aus nächster Nähe gegen das Lattenkreuz setzte.

Die Elf von Marcel Busch zeigte von Anfang an, dass man die hohe 0:5-Vorspielniederlage wettmachen wollte und nach dem 1:1-Heimdebut 2019 gegen den 1. Göppinger SV auch am Kaiserstuhl etwas Zählbares mitnehmen wollte. Entsprechend körperbetont gingen die Gäste zu Werke und stellten die Gastgeber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung vor Probleme. Der kampfbetonten Gangart der Gäste kam zugute, dass das eingesandete Bahlinger Grün ein flüssiges Kombinationsspiel nicht erlaubte. Es dauerte bis zum 34. Minute ehe der erste Treffer für die Kaiserstühler fiel. Nach einer Ecke von rechts konnte die Abwehr um Torwart Marcel Susser den Ball nicht klären, Yannick Häringer kam nach Vorarbeit von Tobias Klein im Strafraum an den Ball und vollstreckte zum 1:0. Doch die verdiente Führung hatte nicht lange Bestand. Fünf Minuten später gelang Gästeakteur Robin Neupert nach einer Standardsituation der überraschende Ausgleich.  


Remis zur Halbzeit

Die Einheimischen kamen unverändert aus der Kabine und erhöhten in den Folgeminuten den Druck auf die Gästeabwehr, der Führungstreffer wollte gegen alles in die Waagschale werfende Gäste jedoch nicht fallen. In der 54. und 62. Minute dann zwei Wechsel beim BSC: Serhat Ilhan und Torjäger Santi Fischer kamen in die Partie. Die beiden Einwechslungen sollten sich lohnen. In der 72. Minute dann der erneute Führungstreffer, wiederum nach einer Ecke von rechts, durch Fabian Nopper per Kopf. Unbeschreiblicher Jubel bei den Akteuren, der Bann schien gebrochen. Die Gäste blieben jedoch weiterhin gefährlich und zwangen Dennis Müller im BSC-Tor zu einigen Rettungstaten. Den Schlußpunkt setzte dann Torjäger "Santi" Fischer in der Schlußminute nach Vorarbeit von Serhat Ilhan, gleichzeitig das achte Saisontor für den Stürmer der Kaiserstühler. 

Am Ende war man sich einig, dass es ein erkämpfter, dennoch verdienter Heimsieg war. Der Bahlinger SC reist nun mit zwei Siegen im Rücken zum Tabellenführer Stuttgarter Kickers. Das Spiel findet am kommenden Samstag, 02.03.2019 um 14.00 Uhr statt. Das Hinspiel endete nach Toren von Yannick Häringer und Tobi Klein mit einem 2:1-Sieg für die Kaiserstühler.

Stenogramm

72. Minute: Fabian Nopper besorgte die erneute Führung für den Bahlinger SC. Bild: Claus G. Stoll

Bahlinger SC
Dennis Müller, Walter Adam, Fabian Nopper, Yannick Häringer, Erich Sautner (62. Min.: Santiago Fischer), Shqipon Bektasi (54. Min.: Serhat Ilhan), Maximilian Faller, Rico Wehrle, Tobias Klein (C), Ergi Alihoxa, Hasan Pepic (88. Min.: Luca Köbele)

Beide Mannschaften bearbeiteten sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Schiedsrichter Philipp Lehmannkam dennoch mit drei Gelben Karten aus. Bild: Claus G. Stoll

Neckarsulmer Sport-Union
Marcel Susser, Robin Neupert, Mario Klotz, Ouadie Barini, Maximilian Gebert, Philipp Seybold (67. Min.: Daniel Schmelzle), David Gotovac, Marco Romano (75. Min.: Shpejtim Islamaj)), Serhat Ayvaz (69. Min.: Alexander Albert), Steven Neupert, Marc Schneckenberger (C)

Vor Spielbeginn wurde der neue Fitnessraum des Bahlinger SC eingeweiht. Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter
Philipp Lehmann mit Alexander Wintermantel und Christian Hafner

Zuschauer
525

Tore

1:0 Yannick Häringer (34. Min.)
1:1 Robin Neupert (39. Min.)
2:1 Fabian Nopper (72. Min.)
3:1 Santiago Fischer (90. Min.)

Offizielle Einweihung des neuen Fitnessraums vor Spielbeginn

Bereits drei Stunden vor Spielbeginn hatten die Verantwortlichen des Bahlinger SC zur Einweihung des Fitnessraums geladen. In mehrmonatiger Arbeit durch örtliche Firmen und Helfen des Vereins ist ein wahres Schmuckstück entstanden, welches sicherlich im Bereich des Amateurfußballs in der Region seinesgleichen sucht.

Die zahlreichen Ehrengäste konnten sich nach der Einweihung durch den Geistlichen und dem Richtspruch des Zimmermanns von Holzbau Kreutner die hochmodernen Gerätschaften vorführen lassen. Als Abschluß wurden alle Anwesenden zu Kartoffelsalat und Schäufele in die Ponderosa eingeladen, wo man sich beim „Smalltalk" auf das bevorstehende Punktspiel gegen Neckarsulm einstimmen konnte.

Während sich das Team von Dennis Bührer/Axel Siefert auf das Spiel vorbereiteten, hatten einige verletzte Akteure, welche sich derzeit im Aufbautraining befinden (u.a. Tim Sebastian Buchheister, Michael Respondek, Faiz Gbadamassi) die Möglichkeit, im neuen Fitnessraum eine Trainingseinheit zu absolvieren.





Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema