25.03.2019

BL FR: Ausgleich in letzter Sekunde

20. Spieltag: SG Nordweil/Wagenstadt - Bahlinger SC U23 1:1 (1:0)

Dank einer konzentrierten Mannschaftsleistung führten die Gastgeber verdient mit 1:0, konnten den Sieg aber nicht über die Nachspielzeit retten. Bild: Claus G. Stoll

Lesen Sie bitte weiter.

Frühe Führung durch Nico Scheerer

Bild: Claus G. Stoll

Bereits in der 12. Minute traf Nico Scheerer nach einer flachen Hereingabe von Philipp Hensle zur 1:0 Führung für die Hausherren. In der 4. Minute der Nachspielzeit gab es noch einmal einen Freistoss für den Bahlinger SC. Die Flanke verwertete Fabian Spiegler per Kopf zum umjubelten Ausgleich für die favorisierten Gäste und einem letztlich glücklichen Punktgewinn.

Die SG Nordweil/Wagenstadt beeindruckte den Tabellenzweiten aus Bahlingen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und hohem Einsatz. Das frühe 1:0 Nico Scheerer spielte der SG Norweil/Wagenstadt daher in die Karten, konnte man sich nun auf die konsequente Verteidigung des Vorsprungs konzentrieren und gezielte Konter auf das Gästetor richten. Die U23 der Kaiserstühler tat sich zunehmend schwer, gegen einen um jeden Meter kämpfenden Gegner das Spiel zu gestalten und sich zwingende Torchancen zu erspielen. Die wenigen Möglichkeiten, die sich boten, machte ein hervorragend aufgelegter Pascal Reiner im Tor der Gastgeber zunichte.  

Im zweiten Durchgang bot sich den zahlreichen Zuschauern das Bild der ersten Hälfte. Bahlingen rannte an, kam aber nicht zu zwingenden Möglichkeiten bzw. ließ die Effizienz im Abschluss vermissen. Auf der anderen Seite stand David Bergmann wiederholt im Brennpunkt und musste in einer jetzt offenen Partie mehrere Chancen der Gastgeber auf das zweite Tor entschärfen. Die Führung der Hausherren hätte zum verdienten Sieg gereicht, doch es fehlten nur Minuten zum Erfolg. In der vom gut leitende Schiedsricher Martin Hoffmann gewährten Nachspielzeit nutzte Fabian Spiegler die buchstäblich letzte Möglichkeit zum glücklichen 1:1 für die U23 des Bahlinger SC. Damit gelang den Gastgebern die Revanche für das 5:0 im Kaiserstuhlstadion am 5. Spieltag nur teilweise.  

Stenogramm

Pascal Reiner vereitelte etliche Möglichkleiten der Gäste. Bitter für ihn der späte Gegentreffer. Bild: Claus G. Stoll

Pascal Reiner, Nico Levis, Timo Blattmann, Daniel  Wujan (89. Min.: Mario Baumann), Daniel Reiner, Jonas Bühler, Nico Scheerer, Jochen Götz (85. Min.: Jan Heinze), Jochen Diebold (73. Min: Maurice Wolfsberger), Ph. Hensle, Kai Hensle (C)

Bahlinger SC U23
David Bergmann, Sebastian Bleh, Fabian Spiegler, Michael Respndek, Lennart Bauer, Cedric Gugel (56.Min.: Torben Stuckart), Joel Gugel, Sven Kreutner (46. Min.: Lukas Knopf) , Anthony Mbem-Som Nyamsi, Erik Hafner, Nico Beck

Großtat von Pascal Reiner (li.) gegen Lennart Bauer (BSC U23, Nr. 7). Bild: Claus G. Stoll

Schiedsricher
Martin Hoffmann

Zuschauer
200

Tore

1:0 Nico Scheerer (12. Min.)
1:1 Fabian Spiegler (90.+ 4 Min.)

Bild: Claus G. Stoll

In der Tabelle der Bezirksliga Freiburg liegt die SG Nordweil/Wagenstadt nach diesem Remis mit nun 30 Punkten auf Rang sechs, der mögliche Sprung auf eine bessere Platzierung wurde verpasst. Die U23 des Bahlinger SC bleibt Zweiter mit nun 35 Punkten, der Rückstand auf den Spitzenreiter SV Biengen (bei einem Spiel weniger) beträgt derzeit drei Zähler. Auf Rang drei hat sich eine Änderung ergeben. Durch das Remis des VfR Merzhausen (1:1 beim SC March) hat sich der siegreiche FC Bad Krozingen (2:1-Heimsieg über den SV Gottenheim) mit nun 31 Punkten auf Platz drei verbessert. 


Autor: Claus G. Stoll

Autor: Volker Kirn

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema