05.04.2019

KL B1: Wertloser Sieg für Teningen II?

Zu viele Stammspieler eingesetzt

Bild VK-SDP

Der FC Teningen gewann das Spitzenspiel in Heimbach klar mit 3:0, wird aber möglicherweise die Punkte am grünen Tisch wieder aberkannt bekommen. Lesen Sie weiter.

Einen Spieler zu viel eingesetzt

Die Stammspielerregelung ist sehr komplex und deshalb hatten die Verantwortlichen des FC Teningen auch genau nachgesehen, ob die eingesetzten Spieler auch spielberechtigt waren. Das traf auch in den Einzelfällen zu. Allerdings darf man pro Spiel generell nur drei Spieler der ersten Mannschaften einsetzen, und das hat man auf Teninger Seite wohl übersehen und vier Spieler aufgeboten.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe