02.07.2019

FC Bad Krozingen holt Juri Kuhn aus Hausen

Juri Kuhn verlässt den VfR Hausen. Bild: VfR Hausen

FC Bad Krozingen verpflichtet Juri Kuhn. Lesen Sie dazu die Pressinfo der Kurstädter.


Der FC Bad Krozingen freut sich mit Juri Kuhn den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekanntgeben zu können. 

Juri kommt vom VfR Hausen zum FCK, ist aber im Erlenmattenstadion kein Unbekannter. Als waschechter Krozinger spielte Juri bereits in der Jugend des FCK und später auch in der Aktiven, bis er sich für den höherklassigen Fußball entschied. Nach einigen Jahren beim VfR Hausen in der Verbands-und Landesliga, unterbrochen von einem Jahr als Spielertrainer der SG Bremgarten/Hartheim, kehrt er nun endlich zurück. Als Kapitän und Stammspieler der Hausener sammelte Juri viel Erfahrung auf hohem Niveau und der FCK freut sich nun, dass er seine Erfahrung und seine unglaubliche fußballerische Qualität für unsere Roten auf den Platz bringt. Durch eine langwierige Verletzung fiel er in der vergangenen Saison lange aus und ist jetzt wieder bereit auf den Platz zurückzukehren.

Nach Mittelfeldspieler Kevin Egin, Defensivspieler Denis Krasniqi (beide Alemannia Müllheim), Mittelfeldspieler Ervin Fetahovic (eigene U19), Torwart Soumaila Djibrila (SF Eschbach) und Angreifer Patrick Hettig (SC Mengen)ist Juri Kuhn der sechste Neuzugang für die  erste Landesliga-Saison des FC Bad Krozingen.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren