Langer

KL B3: ST. GEORGEN II - SV EBNET 1:1- Gästeausgleich in letzter Minute

08. März 2020, 20:09 Uhr

Bild SDP: Dieter Althauser ( Altobelli)

Die Reserve von FC Freiburg-St. Georgen und SV Ebnet teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 1:1. SV Ebnet zog sich gegen FC Freiburg-St. Georgen II achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Das Hinspiel hatte FC Freiburg-St. Georgen II mit 4:2 gewonnen.

Für das erste Tor sorgte Max Hartenbach. In der 34. Minute traf der Spieler der Mannschaft von Trainer Daniel Barth ins Schwarze. Der Gastgeber nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Anstelle von Theodore Lemnyuy war nach Wiederbeginn Saiban Jahateh für SV Ebnet im Spiel. Maximilian Langer machte FC Freiburg-St. Georgen II kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich FC Freiburg-St. Georgen II und SV Ebnet schließlich mit einem Remis.



Bild SDP: Dieter Althauser ( Altobelli)

Spielsteno:

FC Freiburg-St. Georgen II:

Florian Neumann, Tim Peschek, Carlo Ceci, Alexis Blanc, Elias Imberi, Max Hartenbach, Pascal Merklin (72. Bastian Keller), David Schindler (88. Pascal Topitsch), Luis Kirchenbaur (72. Yazan Hoshmi), Jakob Schuchmann, Xhulio Lajthia (60. Fridolin Wernick).

SV Ebnet:
Julian Demmel, Hamza Souilah, Justus Csef, Theodore Lemnyuy, Frederick Neu, Suleiman Al Haj (46. Josef Al Haj), Maximilian Langer, Julian Pinn, Steve Campbell, Giuseppe-Antonio De Rosa Berlanga, Patrick Tomety - Trainer: Christian Horn-Morawe - Trainer: Hamza Souilah

Schiedsrichter: Ramazan Atasoy

Tore:
1:0 Max Hartenbach (35.), 1:1 Maximilian Langer (90./FE)

Kommentieren