Bezirksliga Freiburg

Big Points für Rot-Weiß

28. November 2021, 18:01 Uhr

Sorgte immer wieder für Gefahr: Mike Maier vom SV RW Glottertal (Bild: SDP-VK)

Trotz der Niederlage  in Glottertal wird das Team des FC Heitersheim Herbstmeister der Bezirksliga Freiburg.

Als der Schnee kam, fiel das Tor (Bild: SDP-VK)

Der Glottertäler Heinmsieg geht durchaus in Ordnung, da waren sich auch die mitgereisten Gästefans einig. Die Heimelf war sehr gut eingestellt und ließ den Gästen auf dem Hartplatz kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Der erste Durchgang war ausgeglichen, wobei die Gastgeber zum Ende 2 gute Möglichkeiten hatten.

Im zweiten Durchgang war zunächst Glottertal das bessere Team und ging nach einer Stunde durch Maurice Schipper in Führung. Mike Maier, bester Glottertäler, setzte sich gegen drei Mann auf der linken Seite durch und bediente Schipper, der den Heitersheimer Keeper Raphael Baumann überwandt.

(Bild: SDP-VK)

In der Folge hätte der Gastgeber das Ergebnis höher schrauben können, nutzte aber seine Chancen nicht. Der Tabellenführer aus Heitersheim setzte erst in den letzten 15 Minjuten zu Offensive an. Die meisten Bälle fanden aber keinen Abnehmer oder wurden von der Hintermannschaft der Heimelf aus der Gefahrtenzone bugsiert.

(Bild: SDP-VK)


Am Ende gab es dann noch einmal zwei Freistöße in Strafraumnähe, die aber nichts einbrachten. So gewann der Gastgeber am Ende auch verdient die Partie und hat nun wieder etwas mehr Abstand zu den gefährdeten Plätzen.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren