Der Montag bei Südbadens Doppelpass - Unser traditioneller Rückblick auf die Spiele vom Wochenende

15. Mai 2022, 08:11 Uhr

Simon Rohrer und der SV Endingen 2 auf dem Weg in die KL A1?

Die SG Hecklingen/Malterdingen zum Saisonende hin in Torlaune...

Konstantin Fries, FFC



OL BW:

Der FFC hat seinen Schlußspurt fortgesetzt und konnte mit einen 4:0 in Ravensburg die Abstiegsplätze verlassen.
Torschützen waren Konstantin Fries (52./69.)und Hassan Mourad (54./75.) Absteiger Lörrach-Brombach mit einer 0:3 Niederlage
bei den Stuttgarter Kickers.
Abstiegsgefahr weiterhin beim SV Linx, es gab eine 1:2 Heimniederlage bei Sport-Union Neckarsulm.










VL Südbaden:

"man of the match" beim Spiel in Teningen, Maxi Resch



Der OFV, welcher noch zwei Nachholspiele hat, konnte gegen die DJK Donaueschingen mit 3:2 gewinnen.
Schlußlicht Endingen verlor in Lahr mit 1:3, der Ehrentreffer erzielte Tobias Galli (82.)
Der FC Waldkirch musste sich zuhause gegen Radolfzell mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

Der FC Teningen kommt unter Coach Jan Lindemann immer besser in Fahrt, gegen den SV Weil gab es einen
4:0 Sieg. Die Torschützen waren Stephan Stübbe und Maxi Resch, welcher dreimal getroffen hat. (14./77./80.)

38 Punkte, die Richtung heißt Nichtabstieg.

Der FC Auggen konnte in Kehl einen knappen 0:1 Sieg landen, das Tor des Tages durch Routinier Bastian Bischoff.

LL 2:

Tim Siegin mit zwei Toren




Die U-23 des FFC war in Bad Bellingen zu Gast, am Ende hieß es 3:3. Zwei Tore durch Torjäger Tim Siegin, der VfR hat nun 23 Punkte auf dem Konto, es wird aber eng in Sachen Klassenerhalt.
Ballrechten-Dottingen erzielte gegen Wittlingen ein wichtiges 3:1, Bellemare, Casar und Stellbogen die Torschützen. 31 Punkte, Platz 10
LL 2:

Der BSC gewann das erste Spitzenspiel um den Relegationsplatz gegen Hausen mit 3:0, die Tore schoßen Tim Probst 8. und Lennart Bauer 57./87.

Für Hausen dürfte dies wohl das Aus im Rennen um Platz 2 sein.
Weiter im Rennen bleibt wohl der FV Herbolzheim, welcher in Bad Krozingen einen 0:7 Kantersieg landete.
Bilal Dirani, Josef Tohmaz, Ibrahim Bayram (2) Haider Dirani (2) und Patrick Buderer die Torschützen.

Am nächsten Samstag kommt es in Herbolzheim zu einem Spitzenspiel, wenn die U-23 des BSC zu Gast ist.

Der FC Freiburg St. Georgen verlor gg. Rheinfelden mit 1:2.
Untermünstertal war beim 0:3 gegen Stegen chancenlos.


Die SG Nordweil/Wagenstadt verlor zuhause gegen Laufenburg mit 3:4, wobei die Gäste einem 2:1 Pausenvorsprung der SG drehen konnten.
Die Tore der SG erzielten Jochen Götz und Nico Scheerer (2), bei den Gästen war Jonas Gläsemann "man of the match mit drei Toren, der vierte
Treffern durch Benedikt Illmann.

Am kommenden Mittwoch kommt es um 19.00 h im Frongrund zu einem heißen Derby, der SC Wyhl ist zu Gast.


BL FR:

Die SG Wasser-Kollmarsreute holte bei den SF Eintr. FR einen wichtigen 3:0 Sieg, die Tore erzielten Marvin Seiboth, Mergim Hajdari und
Artjom Gordijenko.
Tabellenführer Wolfenweiler-Schallstadt spielfrei und der FC Heitersheim lässt zuhause gegen die SG Prechtal/Oberprechtal beim 1:1 zwei Punkte
liegen.
Der Relegationsplatz bleibt in Händen vom FC Emmendingen, welcher gegen Glottertal mit 2:1 (1:1) gewonnen hat. Tore durch Jakob Grießbaum
und Jannick Baumer.
Die SG Freiamt-Ottoschwanden kann auf eine Woche nach Maß zurückblicken. Nach dem 4:0 in Mundingen nunmehr ein 3:2 (3:0) gegen Bugg./Seefelden,
Torjäger Marian Haas wiederum mit zwei Toren. Sechs Tore in einer Woche schafft man nicht aller Tage. Die SG kann nunmehr mit 41 Punkten für
die nächste Saison planen.

Der SV Mundingen mit einem knappen 1:o Heimsieg (0:0) Timon Graf schoss das Tor des Tages. Das Bickel-Team bleibt auf Platz 5.
Oberried und Gottenheim trennten sich torlos 0:0, schließlich noch die Partie SC March - Solvay Freiburg 1:1. Solvay auf Platz 5, den
SC March muss man derzeit zu den Kellerkindern zählen.



Drei Derbytore - Marco Blust - Bild Verein

KL A1:


Zwei torreiche Samstagsspiele in dieser Liga. Den Vogel abgeschossen hat die SG Hecklingen/Malterdingen, welche in Jechtingen 0:9 gewonnen
hat. Am Donnerstag 8:0 Heimsieg gegen Nimburg und nun 0:9 Kantersieg in Jechtingen, der sportliche Leiter Marco Willaredt und Coach
Pascal Spöri, welcher selber aufgelaufen ist, können zufrieden sein.

Die Torschützen der SG: Andreas Jentz, Yanick Brucker (2), Luca Krumm (2), Marcel Mitzlaff, Marco Roser, Pascal Spöri, Fabian Strittmatter

Derbytime in Sasbach, der FV Sasbach ging auch im Rückspiel als 2. Sieger vom Platz. Am Ende der Partie gg. Königschaffhausen hieß es 3:5 (1:1).
Die Tore der Gastgeber durch Aldemir, Specht und Helbling, bei den Gästen war Marco Blust (28./49./83.) man of the match, die zwei weiteren Tore

waren ein Eigentor und ein Treffer von Markus Strack.



Die SG Rheinhausen war gestern im Einbollenstadion gg. Denzlingen 2 nur 2. Sieger, am Ende hieß es 5:2 für die Einheimischen.
Die Tore durch Sebastian Andreescu, Dennis Trenkle, Lars Gerber, Raffael Wegener und Mohammed Alaliti.Bei den Gästen war Jannik Gitzinger
und Eric Schwarz erfolgreich.
War das die Entscheidung i.S. Titel zugunsten des spielfreien SC Reute, welcher vier Spieltage vor Saisonende 7 Punkte Vorsprung haben? Abwarten.

Der FV Nimburg weiterhin im Kreis der Abstiegskandidaten, in Breisach unterlag man 0:2.
Anders der SV Burkheim welcher in Holzhausen mit 1:2 gewann. Die Torschützen Angel Kanchev und Steve Ehlend, beide in den letzten sieben Minuten.
Der SVB auf Platz 13.
Die SG Weisweil/Forchheim und Sexau trennten sich 2:2.
Die Tore in Forchheim erzielten Till Stöcklin und Ruben Schneidr und Samuel Biechele und Daniel Gutjahr für die Gäste.
Der SC Kiechlinsbergen kann noch gewinnen aber leider zu spät. Der 3. Sieg in der laufenden Saison gg. Winden (1:0) Torschütze Joachim Bumen (40.)

Die SG Ihringen/Wasenweiler trumpfte beim TV Köndringen auf und gewann 0:4.
Dennis Lippitz, Simon Omsels, David Schaeffer und Torsten Schätzle die Torschützen.



KL A2:

Markus Bilharz und sein Team mit einem Kantersieg!

Zwei Spiele in der A2, der SV Opfingen konnte in Neuenburg einen wichtigen 3:0 Sieg landen, drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Lingor, Hug und
Ganser die Torschützen.
Einen Kantersieg landete das Team von Markus Bilharz, BW Waltershofen. Die Torschützen waren Philipp Schneider, Giuseppe Paletta (36./66./89.) ,

Jan Bilharz (47./61.) und David Stählin. Das Bilharz-Team konnte den Relegationsplatz festigen, liegt jedoch noch drei Punkte hinter GuWi.

Tabellenführer GuWi konnte das Freiburger Derby gegen PTSV Jahn Freiburg mit 2:1 gewinnen. Maurizo Maggiore und Sebastian Göhringen die
Torschützen beim Tabellenführer.
Der Sieg des Tages gelang Meze FR mit 4:14 gegen Baris Müllheim, Yigit Hasan Adali erzielte sieben Treffer.
Der SV Kappel verlor mit 3:8 (1:3) gegen Bollschweil Sölden und ist weiter auf einem Abstiegsplatz.
Kilian Matz, Finn Hetzel und Anselm Appel die Torschützen für den SVK, Lukas Kolls (2) Sim Widmann (3) David Kaltenmark und Mario Kaltenmark (2)
bei den Gästen.
Der SV Tunsel konnte durch einen 2:4 Sieg bei Auggen 2 einen Sprung auf den Relegationsplatz machen, man liegt punktgleich mit BW Waltershofen (58 P)
das Bilharz-Team hat jedoch noch 2 Nachholspiele.
Marc Höfler (3) und Robert Pracht die Torschützen beim SVT, Lucas Lacher und Patrick Zweiger beim FCA 2.




KL B1

Auch Felix Maier unter den Torschützen beim SVB!

Drei Samstagsspiele in der B1, einen 5:1 Kantersieg konnte Wyhl 2 bei Teningen 2 landen. David Ritter mit zwei Toren (9./76.) Wir sind mal
gespannt, welche Akteure die Trainer Peter Klär und Marco Schneider in die Elf des Tages berufen werden.

Der SV Bombach konnte sich im Lokalderby gegen den SV Heimbach für die knappe 0:1 Hinspielniederlage revanchieren, mit dem 4:1 konnte
das Team von Tom Schweizer einen weiteren Sieg landen.. Die Torschützen waren Mohamed Shehata (9.), Felix Maier (16.) Florian Buschmann (35.)
David Ritter.
Vier Spieltage von Saisonende hat der SVB (54.) fünf Punkte Rückstand auf Brogg./Tutschfelden (59.) und deren sechs auf Tabellenführer Endingen,
man darf gespannt sein.

Tabellenführer Endingen II hatte Herbolzheim 2 zu Gast, am Ende hieß es 5:1 (2:1). Simon Rohrer in Torlaune (5./36.55.), die weiteren Tore

durch Maximilian Schlegel und Tim Lubig.



Die Reserve der SG Nordweil/Wagenstadt hat das Heimspiel gegen Eichstetten mit 0:2 verloren.
Hochburg-Windenreute (4.Platz) landete einen Kantersieg 5:0(3:0) gegen Sasbach 2. Keven Black mit vier Toren.
Vogtsburg mit einem 3:1 Heimsieg gegen Kenzingen, Tore durch Lars Schneider (2) und Ricardo Jakob.

Der Ehrentreffer durch Baris Öztürk.

Der SV Achkarren verlor das Duell der Tabellennachbarn gegen Hecklingen 2 mit 0:1, das Tor des Tages durch Marco Roser.

KL B4

Tabellenführer U'Tal 2 hatte den 14. FC Steinenstadt zu Gast, es war alles andere als ein Honigschlecken. Nach 90 Minuten ein knapper 1:0

Sieg, man of the match war Christoph Müller. (17.)


In dieser Liga dürfte sich der Kampf um Platz 1 und 2 wohl zwischen Untermünstertal 2 (1:0 Heimsieg gegen Steinenstadt/67 Punkte)
und Ballrechten-Dottingen 0:5 in Eschbach /64 Punkte entscheiden.

Drei Tore Simon Göhringer, Tobias Hilfinger, Andranantenaina, entscheiden.



KL 2:



Gutach-Bleibach gewann in Mundinen mit 0:8 und übernahm vorübergehend die Tabellenführung.
Tore: Karabiyik, M.Blum 2, M. Scneider, M. Weiner, M. Schill (2)Pietro Bitto

Elzach-Yach 2 musste sich im Heimspiel gegen Hochdorf mit 1:2 geschlagen geben. Bei den Gästen war Etienne Heisch zweimal erfolgreich,
beim Storz-Team traf Andreas Disch.
Gutach-Bleibach 60 Punkte, Elzach-Yach auf Platz 2 mit 59 Punkten, aber zwei Spielen weniger.

Noch ist alles offen.



KL B3:



Der SC Mengen geht mit großen Schritten Richtung KL A2, im Heimspiel gegen Ebnet gab es ein 3:1.
Marco Hanser sowie Julian Engler und Joachim Engler die Torschützen.
Vier Spieltagen vor Saisonende Mengen mit 59 Punkten auf Platz 1, sieben Punkte dahinter BW Wiehre Freiburg.


Autor: Thomas Rieger

Kommentieren