LL 2: SV Au-Wittnau - SV Laufenburg 2:0 (1:0)

10. Spieltag: Erneuter Heimsieg für den SV Au-Wittnau festigt Rang zwei

16. Oktober 2016, 21:54 Uhr

Keine Punkte gab es für den SV Laufenburg beim Auftritt im Burgblickstadion in Wittnau. Bild: Claus G. Stoll

Mit einem verdienten Heimsieg verteidigte der SV Au-Wittnau die "Festung Burgblickstadion" und festigte Rang zwei der Tabelle. 


Ein von Norman Düfer mustergültig direkt verwandelter Freistoß in der 6. Minute brachte die Gastgeber früh auf die Siegerstraße. In der Folge entwickelte sich eine schnelle und kämpferische Partie, in der die Gastgeber die Oberhand behielten. Der SV Laufenburg versäumte es, zwingende Torchancen zu erspielen. Auf der Gegenseite gelang Maximilian Risch in der 51. Minute das 2:0 und damit die Entscheidung in dieser unterhaltsamen Partie. Der Platzverweis gegen die Gäste in Minute 84 (Gelb-Rote Karte) hatte nur statischen Wert.   

SV Au-Wittnau 
Sebastian Schmidl, Paul Weidner, Lucas Gutmann, Tino Tritschler, Philipp Maier, Norman Düfer, Marius Zimmermann (90. Min.: Marco Uhl), Marco Lais, Maximilian Risch (72. Min.: Tilo Niemeyer), Andreas Zimmermann (C), Philipp Kaiser (71. Min.: Jonas Pfahlsberger)

Norman Düfer brachte mit seinem direkt verwandelten Freistoß in der 6. Minute den SV Au-Wittnau in Führung. Bild: Claus G. Stoll

SV Laufenburg 

Philipp Scheible, Felix Zölle (73. Min.: Francesco Santagada), Abdel-Amin Bouhouch, Simon Vutek, Giovanni Tardo (59, Min.: Dawid Armanowski), Angelo Armenio, Matthias Feldmann, Christoph Mathis (C), Kevin Schmid (53. Min.: Alija Kapidzija), Tobias Lerch, Bujar Haljilji

Schiedsrichter
Atamer Icboyun mit Daniel Kossmann und Markus Weßbecher

Tore
1:0 Norman Düfer (6. Min.) 
2:0 Maximilian Risch (51. Min.)

Besondere Vorkommnisse 
Gelb-Rote Karte gegen SV Laufenburg (84. Min.)

Maximilian Risch (re.) erzielte in der 51. Minute das vorentscheidende 2:0. Bild: Claus G. Stoll

Bereits am kommenden Samstag, den 22.10.2016 bestreiten beide Mannschaften ihre Partie des 11. Spieltages: Der SV Laufenburg empfängt den SC Wyhl, während der SV Au-Wittnau beim FV Herbolzheim antritt. Anpfiff ist jeweils um 15.30 Uhr. 

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe