10.02.2019

1. Bundesliga Frauen: Sport-Club verlängert Vertrag mit Janina Minge

SCF-Managerin Birgit Bauer mit Janina Minge. Bild: SCF

Lesen Sie die Pressemitteilung von Felix Scharte, dem Pressesprecher für Frauen- und Mädchenfußball beim SC Freiburg.

Sport-Club verlängert Vertrag mit Janina Minge

Janina Minge läuft auch künftig für den SC Freiburg auf. Bild: Claus G. Stoll

Janina Minge bleibt auch in den kommenden Jahren beim SC Freiburg. Die 19-jährige Juniorennationalspielerin hat ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag verlängert.


Minge kam 2015 vom FC Wangen zum Sport-Club und absolvierte seitdem 45 Pflichtspiele in der Allianz-Frauen-Bundesliga (zwei Tore) und fünf im DFB-Pokal. In der laufenden Saison stand die U20-Nationalspielerin in 13 Pflichtspielen auf dem Rasen.

„Mit Janina Minge bleibt eine weitere Spielerin bei uns, die über unsere U17-Juniorinnen den Weg in die Bundesliga geschafft hat“, sagt SC-Managerin Birgit Bauer. „In der laufenden Saison hat sie nochmal einen klaren Schritt nach vorne gemacht und ist ein fester Bestandteil unserer Mannschaft. Ihr Werdegang ist ein weiteres Beispiel dafür, welchen Weg Spielerinnen beim Sport-Club gehen können. Wir freuen uns, den gemeinsamen Weg auch in den kommenden Jahren fortsetzen zu können.“

„Ich fühle mich beim Sport-Club nach wie vor sehr wohl und freue mich auf die weitere Zeit in Freiburg“, sagt Janina Minge. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, dass die Verantwortlichen in mich setzen, möchte unter dem neuen Trainer Daniel Kraus das bisher Gelernte ausbauen und mich durch neue Impulse weiter verbessern. Mit meiner Leistung will ich mich weiter anbieten, um möglichst viele Spiele absolvieren zu können. Gemeinsam wollen wir versuchen die Großen zu ärgern und vorne mit angreifen.“

Über die Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren