1100 "Danke"-Shirts

1. Bundesliga Herren: Sport-Club übergibt 1100 „Danke“-Shirts an Freiburger Uniklinik

19. Mai 2020, 15:07 Uhr

Bildunterschrift: Prof. Dr. Frederik Wenz (links im Bild, Leitender Ärztlicher Direktor, Vorstandsvorsitzender Universitätsklinikum Freiburg) und Jochen Saier (Vorstand Sport SC Freiburg)

Lesen Sie die nachfolgende Presseinfo von Holger Rehm-Engel von der Pressestelle des SC Freiburg.

Bild: Achim Keller



Sport-Club übergibt 1100 „Danke“-Shirts an Freiburger Uniklinik


Symbolische Geste in schwierigen Zeiten: Der SC Freiburg hat am Dienstagmittag 1100 „Danke“-Shirts sowie Freitickets an die Mitarbeiter/innen des Universitätsklinikums Freiburg übergeben.
Die Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte und Angestellten von Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen im Land leisten seit Wochen außergewöhnliche Arbeit. Für diesen Dauereinsatz während der Corona-Krise möchte sich der Sport-Club stellvertretend für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt bedanken. Das Freiburger Universitätsklinikum als Klinikpartner des SC Freiburg trägt dabei die Hauptlast in der Region. Aus diesem Grund übergab SC-Sportvorstand Jochen Saier am Dienstagmittag 1100 T-Shirts mit der Aufschrift „Freiburg sagt Danke“ an den Vorstandsvorsitzenden des Freiburger Universitätsklinikums, Prof. Dr. Frederik Wenz. Zudem erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Freiburg 1100 Eintrittskarten für die Saisoneröffnung des Sport-Club im neuen Freiburger Stadion.
SC-Sportvorstand Jochen Saier sagt dazu: „Das Personal der Kliniken leistet während der Corona-Pandemie großartige Arbeit. Für diesen außerordentlichen Einsatz wollen wir uns bei unserem Klinikpartner bedanken und hoffen, mit dieser kleinen Geste eine kleine Freude zu bereiten.“
Prof. Dr. Frederik Wenz, Leitender Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikum Freiburg, bedankt sich: „Wir freuen uns über die Wertschätzung
gegenüber der Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung in der Region sind insbesondere in diesen herausfordernden Zeiten wichtig.“
„Freiburg sagt Danke“ ist eine von verschiedenen Solidaritätsmaßnahmen des SC Freiburg während der Corona-Krise. Gebündelt werden die Aktionen der SC-Abteilung „Gesellschaftliches Engagement“ auf der neuen Website mehr-als-fussball.de.



Autor: Thomas Rieger

Kommentieren