09.10.2019

KL A1: Zwei Derbys am Freitag

Kurz nachgefragt bei Markus Strack

Markus Strack. Bild: SDP

Gleich zwei Derbys gibt es am Freitag Abend in der Kreisliga A 1. Der SC Kiechlinsbergen empfängt den TuS Königschaffhausen und der SV Jechtingen muss zur SG Weisweil Forchheim.

SDP: Hallo Markus, wie geht es Dir mit Deiner Verletzung, wann stehst Du wieder auf dem Platz?

Markus Strack: Hallo, Danke es geht mir gut, der Mittelfuss ist gegen Sasbach ohne gegnerische Einwirkung gebrochen. Wann ich wieder auf dem Platz stehe kann ich allerdings nicht sagen, und hängt vom weiteren Heilungsverlauf ab.

SDP: Am Freitag Abend geht es zum Nachbarn Kiechlinsbergen, die schlecht gestartet sind, sich nun aber scheinbar in der Spur befinden und zuletzt zwei Mal gewonnen haben?

Markus Strack: Dass Kiechlinsbergen trotz einiger Abgänge über eine gute Kreisliga A-Mannschaft verfügt, bezweifelt niemand. Sie haben eine sehr starke Achse in allen Mannschaftsteilen, daher war es nur eine Frage der Zeit, wann sie die ersten Spiele gewinnen. Auch wir haben hoffentlich unser Tief überwunden und sind in der Lage, an einem guten Tag einem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Ich denke, es wird eine interessante Partie, und freue mich auf das Derby gegen Wadim, Felix und weitere Kollegen. Genau diese Spiele machen die Liga für uns Fußballer so attraktiv.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren