17.08.2016

2.Runde Rothaus Bezirkspokal: Staufener SC - SG Heckl./Malterdingen 1:3 (1:1)

Die Gastgeber (rot) boten trotz der Niederlage eine gute Leistung. Bilder: R:Bickel (SG) & SDP

Schöne Kulisse in der zweiten Runde von 250 Zuschauern. Da freute sich zurecht Gerd Rademacher, einer der Vorstände des Staufener SC.Die Gäste reisten mit dem vollbesetzten Bus an.
Der  Gastgeber des Endspieles von 2106 steht nach  dem Sieg im Achtelfinale.
Steno:
 1:0 (15.) Ph. Wetzel, 1:1 (19.) T.Zehnle, 1:2 (63.) M.Huber, 81. D.Strittmatter; SR:Marcel Dürnberger  (Bad Krozingen) Zuschauer; 250

Die SG im Pokalachtelfinale

Vor schöner Zuschauerkulisse und zahlreichen SG Anhängern , welche via vollbesetztem Fanbus nach Staufen gepilgert sind, konnte sich die SG am Ende nach einem harten Stück Arbeit beim B-Ligisten durchsetzen.
Die Gastgeber traten mit ihren schnellen Stürmern von Beginn an sehr forsch an und verdienten sich ihre Führung nach einer viertel Stunde durchaus. Das ein ums andere Mal brachte man die SG Abwehr in Verlegenheit.
Trotzdem gelang dann Timo Zehnle nach schönem Abschluss ziemlich schnell der Ausgleich. Weitere Chancen zur eigenen Führung gab es auf beiden Seiten auch danach. Die beste für die SG hatte erneut Zehnle, dessen toller Fernschuss noch die Latte touchierte . Zur Halbzeit somit 1:1 Unentschieden.
Nach dem Wechsel beide Seiten zunächst nicht mehr sonderlich zielstrebig Richtung Tor, zu viele Fehler im Passspiel verhinderten dies. Nach einem Freistoß und der anschliessenden Ablage von Christ auf Marco Huber , erzielte dieser Mitte zweite Halbzeit sehr überlegt mit der Innenseite aus rund 20 Metern die umjubelte Führung für die Gäste. Danach die Christ Elf mit der Spielkontrolle und gefährlicher wie das Heimteam, belohnt wurde dieses durch Daniel Strittmatter

Mit einem seiner unnachahmlichen Antritte und einem prima Abschluss zum 3:1 . Auch ein verschossener Handelfmeter kurz vor Ende trübte die Freude über das Weiterkommen dann nicht mehr. So stand am Ende ein Arbeitssieg gegen eine
Gute Kreisliga B Mannschaft welche sicher oben mitspielen wird. Nun wartet man gespannt auf die Auslosung zur nächsten Runde und hofft auf ein Heimspiel

Vorschau
Samstag ist dann Derbytime in Malterdingen, Dritte und Zweite ab 14.00 Uhr gegen Wasser/Kollmarsreute und um 18.00 Uhr der Klassiker gegen den SV Kenzingen

(MW/SG)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Staufener SC

Noch keine Aufstellung angelegt.

SG Hecklingen/Malterdingen

Noch keine Aufstellung angelegt.