BL FR: Die Vorschau mit Daniel Schulzke vom SV BW Waltershofen!

21. April 2016, 20:25 Uhr

Daniel Schulzke gefällt es in Waltershofen bestens! Bild: Verein

Daniel Schulzke ist aus dem Team des SV BW Waltershofen nicht mehr wegzudenken.  Lesen Sie, was er im Gespräch mit uns zu sagen hatte.

"Der Auswärtssieg war wichtig!"

DP: Hallo Daniel, so ein Auswärtsdreier in Merzhausen tut im Abstiegskampf gut, man kann erst einmal ein bißchen durchatmen?
Hallo Doppelpass, der Auswärtssieg am Mittwoch war für uns sehr wichtig, da wir nun weiterhin über dem Strich stehen. Mit nur zwei Punkten Vorsprung auf den 1. Abstiegsplatz kann von durchatmen aber keine Rede sein. Wir müssen nun an die Leistungen der vergangenen beiden Spiele anknüpfen und weiter punkten, denn wir benötigen sicherlich noch 10 Punkte, um die Klasse zu erhalten.

DP: Doch schon heute gilt es sich, auf das nächste Heimspiel zu konzentrieren. Der Titelanwärteraus dem Dreisamtal gibt sich die Ehre. Ein Hammerspiel?
Für uns ist das sicherlich eine enorme Herausforderung gegen den SV Kirchzarten. Sie stehen absolut verdient ganz oben in der Tabelle und ich denke, dass sie auch nächstes Jahr in der Landesliga oben mitspielen werden.

DP: Wie siehst Du die Situation sieben Spieltage vor Saisonende?
Eine Tabelle nach 31 Spieltagen lügt nicht. Letztendlich können sich die Mannschaften behaupten, die über die ganze Saison konstant ihre Leistung abrufen. Die diesjährige Bezirksliga ist jedoch so ausgeglichen, dass jeder gegen jeden punkten kann. Es gibt also auch dann keine Gewissheit, wenn ein Abstiegsaspirant sich gegen ein Spitzenteam misst. Das macht den Abstiegskrimi dieses Jahr wieder sehr spannend.

DP: Was gibt Dir die Zuversicht, dass Dein Team auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga spielen wird?
Die letzten beiden Spiele machen Mut, dass wir auch nächstes Jahr in der Bezirksliga spielen dürfen. Wenn wir unsere hohe Qualität in den kommenden Spielen über die gesamten 90 Minuten zeigen können, bin ich absolut davon überzeugt, dass wir dieses Ziel auch erreichen werden.

DP: Mit Daniel Schulzke, was gefällt Dir beim SV BW so gut?
Hier in Waltershofen fühle ich mich richtig wohl. Wir haben eine unglaubliche mannschaftliche Geschlossenheit, die sich nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz zeigt. Wir haben in jedem Training und auch in jedem Spiel Spaß am Fußball und darauf denke ich kommt es an. Falls die Stimmung dann doch einmal kippen sollte, haben wir immer noch einen Dominik Dettinger, der dafür sorgt, dass es wieder läuft.

DP: Woran hat es in dieser Saison gefehlt, dass man in den Abstiegskampf geraten ist?
Wir haben diese Saison leider in einigen Spielen etwas unglücklich Punkte liegen lassen. Gerade auch gegen die Mannschaften, die aktuell in der Tabelle weiter hinten stehen, haben wir kaum etwas Zählbares mitgenommen. Da haben wir uns zu oft das Leben selber schwer gemacht.

DP: Ein Blick an die Tabellenspitze. Alles spielt derzeit für den SV Kirchzarten, die Dreisamtäler werden wohl frühzeitig den Titel feiern können?
Da würde ich jede Wette eingehen, dass sich das Team um Barmani/Haxhija den Titel in der Bezirksliga sichert. Durch den extrem starken und auch breit aufgestellten Kader können sie auch den ein oder anderen Ausfall problemlos verkraften. Ich bin mir sicher, dass sie auch nächstes Jahr in der Landesliga eine super Runde spielen werden. Wer weiß, vielleicht gelingt ihnen ja der Durchmarsch...

DP: Der Kampf um den Relegationsplatz wird spannend. Die SG Wasser-Kollmarsreute hat gepatzt, jetzt ist die SG Freiamt-Ottoschwanden wieder "dick" dabei. Dein Favorit?
Die SG Wasser-Kollmarsreute hat zuletzt etwas Federn lassen. Die SG Freiamt-Ottoschwanden wird alles daran setzen, um noch in den Kampf um die Relegation einzugreifen. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass die SG aus Wasser mit ihrer Qualität sich den zweiten Platz nicht mehr nehmen lässt.



:

DP: Der Tipp zum kommenden Spieltag: (1/0/2)

Teningen - Gundelfingen 1:1
Gundelfingen in den letzten Spielen mit einer sehr guten Bilanz. In Teningen mit Routinier Blanco-Carvalho wird es aber wohl auf eine Punkteteilung hinaus laufen.

FFC - Pfaffenweiler 4:0
Bei der starken Oberligareserve gibt es für die bereits abgestiegenen Schneckentäler nichts zu holen.

Waltershofen - Kirchzarten 1:1
Das Trainerteam Barmani/Haxhija hat in Kirchzarten eine richtig starke Truppe zusammen gestellt. Gegen den FC Bayern der Bezirksliga wird es extrem schwer etwas zählbares zu holen - Dennoch glaube ich an unser Team.

Ballrechten - Munzingen 2:0
Ballrotten - Dottingen hat wie schon letzte Saison leider in der Rückrunde stark Federn lassen müssen. Die Ausfälle sond nur schwer zu verkraften, so fehlt zum Beispiel Spielgestalter Casar nun schon einige Spiele. Der Heimvorteil und die mannschaftliche Geschlossenheit lassen die Elf von Trainer Bach jedoch am Ende als Sieger da stehen.

Nordweil - Merzhausen 2:2
Nordweil hat sich im Abstiegsksmpf etwas absetzen können. Merzhausen hat eine spielerisch starke Truppe. Allerdings wird es schwer in Nordweil zu bestehen, welche die zahlreiche Unterstützung der Fans hinter sich haben.

Prechtal - Bahlingen 1:3
Für beide Teams geht es um nichts mehr. Ich schätze die Bahlinger jedoch stärker ein, sodass sie den "Dreier" mit nach Hause nehmen.

Freiamt - Münstertal 1:1
Freiamt mit einem ganz starken Lauf momentan. Münstertal wird aber alles geben um Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Heimbach - Wasser 1:3
Wasser hat das Polster auf Rang Drei mittlerweile verspielt. Sie sollten in Heimbach aber nicht anbrennen lassen und den Kurs in Richtung Landesliga weiter fortführen.

Oberried - PTSV 2:0
Oberried seit nun schon 5 Spielen ohne Niederlage. So konnten sie sich etwas Abstand auf die bedrohlichen Abstiegsplätze verschaffen. Gegen die abstiegsgefährdeten Freiburger gibt es den nächsten "Dreier".

Sasbach - Neuenburg 0:3
Neuenburg wird mit viel Einsatzwille gegen die so gut wie abgestiegenen Sasbscher keine Mühe haben.


Autor: Thomas Rieger

Kommentieren