06.12.2018

BL FR: Nachholspiel in Gottenheim - Klossek-Team will sich vor der morgigen Weihnachtsfeier ein Geschenk machen!

Donnerstag, 19:00 Uhr, Kunstrasen Gottenheim: SV Gottenheim SV Solvay Freiburg - SR Martin Wilke

Tim Kodric und sein Team müssen zum Derby beim SV Gottenheim antreten. Bild: Verein

Vor dem heutigen Derby in Gottenheim haben wir ein kurzes Telefonat mit den beiden Trainern geführt, lesen Sie weiter....

Das Statement von Dennis Klossek!

Dennis Klossek und sein Team, drei Punkte am Nikolausabend. Bild: Verein

SDP: Hallo Dennis, Heimvorteil und auch noch auf dem Kunstrasen, dies spricht alles für Euch?

D.K.: Sollte man meinen, aber wir werden uns hüten, das Spiel auf die leichte Spiel zu nehmen. Wir haben gegen den heutigen Gast vor wenigen Tagen auswärts auf dem Rasen mit 3:1 gewonnen, heute sind die Voraussetzungen anders. Auf dem kleinen Kunstrasen wolllen beide Teams im letzten Spiel 2018 noch einmal alles geben.
Mein Team muss an die Schmerzgrenze gehen, aufgrund der kurzen Sommerpause sehnen wir die Winterpause herbei.

SDP: Der Blick auf die Tabelle dürfte ein großer Anreiz vor dem heutigen Spiel sein?

D.K.: Wir schauen weniger auf den Tabellenstand als auf die Punkte. Mit 26 Punkten hätten wir ein Polster vor der Winterpause, es wäre sicherlich ein schönes Geschenk vor der morgigen Winterpause.

Tim Kodric vom Trainer-Duo der Gäste:

SDP: Hallo Tim, Dein Statement vor dem Spiel?

T.K.: Für beide Teams geht es um viel. Die Gastgeber können mit einem Heimsieg nach den Punkten gemessen mit den Teams auf Platz 6 und 7 gleichziehen. Für uns ist wäre ein Dreier wichtig, um nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern. Wir sind mit 20 neuen Akteuren in die Saison gestartet, der Klassenerhalt ist oberstes Ziel.

SDP: Blick auf die Saison 19/20, Solvay Freiburg weiterhin mit dem Trainer-Duo Kodric/El Haddouchi?

T.K.: Derzeit steht der Klassenerhalt im Vordergrund, über diese Frage werden wir uns dann gemeinsam im neuen Jahr unterhalten.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften