11.09.2018

BL FR: SV Solvay Freiburg - VfR Merzhausen 0:2 (0:1)

6. Spieltag: Heimniederlage für den SV Solvay Freiburg

Bild: Claus G. Stoll

In einer durchschnittlichen Bezirksligapartie bei sommerlichen Witterungsverhältnissen dominierten zunächst die Gäste, blieben im Abschluss aber zu harmlos. Routinier Tim Kodric war im letzter Instanz Endstation der Angriffsbemühungen des VfR Merzhausen. Nach rund zwanzig Minuten kam Solvay gegen einen nun stellenweise sorglos agierenden Gegner besser in die Partie und verbuchte seinerseits erste Chancen. In die Druckphase der Gastgeber gelang Ludwig Voß mit dem 0:1 in der 44. Minute die wichtige Führung der Hexentäler.  

Bildergalerie online

Im zweiten Durchgang hatten beide Mannschaften Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Das Chancenübergewicht konnte die Elf von Gäste-Coach Matthias Maier nicht in Tore ummünzen. Bis zur 71. Minute: Nach einem Eckball netzte Abwehrrecke Marco Mayer den nicht geklärten Ball gedankenschnell ein und stellte damit den wichtigen Auswärtssieg sicher. 

Der VfR Merzhausen liegt nach dem verdienten dreifachen Punktgewinn und den übrigen Ergebnissen des Spieltags nun mit 13 Punkten auf dem dritten Platz der Tabelle, punktgleich mit den Mannschaften auf den Rängen eins bis vier. Der SV Solvay Freiburg findet sich am Tabellenende wieder. Vier Punkten bedeuten Rang 14. 

Stenogramm

Ludwig Voß markierte das wichtige 0:1 für den VfR Merzhausen noch vor der Pause. Bild: Claus G. Stoll

SV Solvay Freiburg

Tim Kodric (C), Lino Ludwig, Mirko Poloni, John Zamorano Burgos (66. Min.: Timo Hering), Bujar Gashi (45. Min.: Giuseppe-Antonio De Rosa), Juan Manuel Serrano Pache (76. Min.: Raffael Mangu), Markus Lauber (82. Min.: Sokol Rexhepi), Marco Harle, Jeremy Feilner, Sascha Kodric, Gamal Alabani

Bild: Claus G. Stoll

VfR Merzhausen 

Philip Ahl, Vincent Späth, Chritian Ratzke, Marco Mayer, Leon Schultze-Seemann, Nicolas Meyer (70. Min.: Fynn Geiges), Tobias Sigwart (74. Min.: Juri Pokorny), Tilman Lindenberg (C) (82. Min.: Noah Kragler), Ludwig Voß, Dominik Kohler (84. Min.: Matthias Maier), Daniel Mayer

Marco Mayer (li.) erlöste die Gäste mit dem 0:2 in der 77. Minute. Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter

Moustafa El Kady

Tore
0:1 Ludwig Voß (44. Min.)
0:2 Marco Mayer (71. Min.)

Der nächste Spieltag beider Mannschaften

Bild: Claus G. Stoll

Bereits am Samstag, 15.09.2018 um 15.00 Uhr gastiert der SV Solvay Freiburg beim FC Neuenburg. Die ambitionierten Gastgeber, aktuell auf Rang sieben der Tabelle, werden den Aufwärtstrend auch gegen die Freiburger fortsetzen wollen, andernfalls droht der Kontakt zur Spitze verloren zu gehen. Keine leichte Aufgabe also für die momentan auf dem ersten Abstiegsplatz liegenden Gäste.    


Am Sonntag, 11.09.2018 empfängt der VfR Merzhausen den FC Heitersheim. Anpfiff der Partie ist um 15.00 Uhr. Die Hexentäler werden die Platzierung in der Tabelle mit einem Sieg bestätigen wollen. Für die mit sechs Punkten auf Rang elf liegenden Heitersheimer dürfte es ein schwerer Gang werden. 

Autor: Claus G. Stoll

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema