Anzeige

Die Welt der Sportwetten: Wissenswertes rund um die Wetten auf den Fußball

22. Februar 2021, 10:34 Uhr

Trotz der Corona-Pandemie kann das Glücksspiel im Internet weitere Rekorde aufstellen. Da nahezu in jedem Land Wettlokale geschlossen wurden, bleibt einem Sportfan lediglich die Wettabgabe im Netz. Wie umfangreich die Welt der Sportwetten inzwischen ist, zeigt ein Blick auf die Anzahl der Wettportale. Über 100 verschiedene Namen sind mittlerweile am Markt zu finden, sodass die Auswahl nicht immer einfach ausfällt.

In den vergangenen Jahren hat der Sportwetten-Markt einen starken Wandel hingelegt und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Während vor Jahren nur wenig über Wettabgaben gesprochen wurde, sind verschiedene Anbieter inzwischen zu Partnern der Teams und Ligen geworden. Auch die Anzahl der Möglichkeiten auf eine Fußballpartie zu wetten sind deutlich angestiegen. Ein Blick auf die Auswahl der Bonusangebote zeigt ebenfalls, dass der Markt hart umkämpft ist und Wettanbieter sich immer neue Ideen einfallen lassen müssen.


Wir haben die wichtigsten Tipps und Tricks der Sportwetten-Welt einmal für unsere Leser zusammengefasst. Welche Wettportale eignen sich für Fußballfans, die eine Wette platzieren möchten? Welches Bonusangebot bietet einen wirklichen Mehrwert? Auf diese beiden schwierigen Fragen wollen wir euch eine Antwort geben, damit auch eurer ersten Wettabgabe nichts mehr im Wege steht.

Aller Anfang ist schwer

Bevor es an eine Wettabgabe geht, muss zuerst einmal der passende Wettanbieter gefunden werden. Bei über 100 verschiedenen Anlaufstellen fällt die Auswahl nicht gerade einfach, da jedes Portal unterschiedliche Stärken und Schwächen besitzt.


Hinzu kommt, dass jeder Sportfan unterschiedliche Anforderungen an ein Wettportal stellt. Um den für sich geeigneten Buchmacher finden zu können, hilft ein Vergleichsportal wie Wettenerfahrungen.com. Dieses Portal bietet einen Einblick auf die wichtigsten Eigenschaften der Buchmacher. Bonusangebote, Wettmärkte und auch der Kundenservice werden genauer unter die Lupe genommen und bewertet.

Seriös und sicher muss der Buchmacher sein!

Bei steigendem Interesse an Sportwetten, wächst der Markt automatisch weiter. Natürlich ist der Konkurrenzkampf für Tipper ein Vorteil, da immer neue Bonusaktionen oder höhere Quoten geboten werden. In dem Milliardenmarkt gibt es jedoch auch schwarze Schafe, die einem Sportfan jeglichen Spaß rauben.


Immer häufiger ist im Internet zu lesen, dass Wettfreunde auf einen unseriösen Wettanbieter hereingefallen sind und eine Auszahlung seitens des Anbieters abgelehnt wird. Damit Interessenten einem solchen Betrüger nicht ihr eingezahltes Guthaben schenken, sollte vor der Anmeldung unbedingt die Lizenz und alle vorhandenen Sicherheitsstandards gecheckt werden.

Auch unterklassige Ligen sind zu finden

Nicht immer muss es eine Wettabgabe auf die Bundesliga oder Premiere League sein. Auch unterklassige Ligen lassen sich bei vielen Wettanbietern finden. Somit ist auch eine Wette auf den „Verein um die Ecke“ möglich.


Ein Vorteil für Sportwetter lässt sich auch hier schnell finden. In den meisten Fällen werden die Quoten anhand der Tabellensituation errechnet. Wer sehr viel Ahnung von einer unterklassigen Liga besitzt, kann sich dies zu Nutze machen. Ausfälle, Sperren oder eine falsche Einschätzung des Favoriten bringen immer eine Chance auf hohe Wettquoten mit sich.

Bonusangebote bieten viele Vorteile, besitzen aber auch einen Nachteil

Sicherlich haben Sie auch schon einmal eine TV-Werbung eines Buchmachers gesehen. Nahezu in jedem Spot wird der Neukundenbonus angepriesen, welcher nicht selten eine Verdopplung der Einzahlung mit sich bringt.


Zu beachten gilt es bei einem solchen Angebot, dass jeder Bonus über verschiedene Bonusbedingungen verfügt. Diese werden auferlegt, damit ein neu angemeldeter Kunde das erhaltene Bonusguthaben nicht sofort auszahlen lassen kann.

Auch in diesem Bereich lassen sich einige Anbieter finden, die einen hohen Bonus bereitstellen. Häufig sind die Bedingungen des Bonusangebotes jedoch unfair gestaltet, sodass nur in den seltensten Fällen eine anschließende Auszahlung eingeleitet werden kann.

Sportwetten-Bonusbedingungen im Detail

Zumeist besteht ein Bonusangebot aus insgesamt drei Bedingungen – der Umsatzbedingung, einer Mindestquote und eine zeitliche Vorgabe.
Die Umsatzbedingung zeigt an, wie häufig das eingezahlte oder erhaltene Guthaben eingesetzt werden muss. In Verbindung mit dieser Bedingung steht die Mindestquote. Nur dann, wenn ein Wettschein die vorgegebene Quote erzielt, wird der platzierte Einsatz von den Bonusbedingungen abgezogen.
Als dritte und letzte Bedingung wird ein zeitliches Limit vorgegeben. In dem gültigen Zeitraum muss der Bonus vollständig umgesetzt werden, da er andernfalls verfällt und vom Wettkonto entfernt wird.

Worauf sollte bei einer Wettabgabe geachtet werden?

Zum Ende unseres Artikels möchten wir euch wertvolle Tipps an die Hand geben. Nahezu jeder Neueinsteiger wird sicherlich den ein oder anderen Fehler machen, der zu einem Wettverlust führt. Die Kunst liegt im Anschluss darin, dass dieser Verlust genauer unter die Lupe genommen wird. Sofern der Fehler erkannt und nicht wiederholt wird, steht einem erfolgreichen nächsten Tipp nichts mehr im Wege.


Natürlich gilt es auch vor einer Wettabgabe einiges zu beachten. Gesperrte Spieler, Verletzungen oder die aktuelle Form sind zu beachten, bevor es zu einer Wette kommt. Nur dann, wenn wirklich alle Indizien für ein Team oder eine hohe Anzahl von Toren spricht, sollte eine Wette platziert werden.

Neueinsteiger sollten klein anfangen

Der Reiz des großen Gewinnes lockt natürlich jeden Sportfan, der bereits in Verbindung mit einer Sportwette gekommen ist. Dennoch sollten es vor allem Neueinsteiger langsam angehen und erst einmal mit niedrigen Einsätzen starten.


Sofern die ersten Erfahrungen gesammelt wurden und auch die Gewinne einhergehen, kann der Einsatz Stück für Stück angepasst werden. Zu hohe Einsätze können schnell einen Totalverlust mit sich bringen, welcher zu einer erneuten Einzahlung führt. Genau deshalb sollte immer nur ein kleiner Bruchteil des gesamten Einsatzes auf eine Wette platziert werden.

Kommentieren