04.01.2019

Dreikönigsturnier des VfR Merzhausen am 04./05.01.2019

32. Dreikönigs-Hallenturnier in der Sporthalle Merzhausen

Auch 2019 bieten die beiden traditionellen Turniere in der Sporthalle von Merzhausen wieder ein interessantes Teilnehmerfeld.

Lesen Sie weiter.

Dreikönigsturnier in Merzhausen am 04./05.01.2019

Auch dieses Jahr bietet das traditionell in der Sporthalle Merzhausen ausgetragene Hallenturnier des VfR Merzhausen an beiden Tagen wieder ein interessantes Teilnehmerfeld. 


Eröffnet wird der Budenzauber mit dem Ü40-Turnier am Freitagabend um 18.00 Uhr und der Paarung FSV Stegen gegen Alemannia 08 Müllheim. Das Finale wird gegen 22.00 Uhr ausgetragen und ist gleichzeitig Startschuss für einen geselligen Abend in der Cafeteria der Sporthalle Merzhausen

Spielplan Ü40 am Freitag, 04.01.2019

Gruppe A
FSV RW Stegen
Alem. 08 Müllheim
FC Waldkirch
VfR Merzhausen

Gruppe B
SC Croatia Freiburg
n.n.
SpVgg. Ehrenkirchen
SG Wolfenweiler-Ebringen

Aktiven-Turnier um den Dreikönigs-Pokal am Samstag - Preisgelder von insgesamt 1.350 EUR

Es folgt am Samstag, 05.01.2019 ab 11.00 Uhr das Aktiven-Turnier, gespickt mit einigen hochkarätigen Mannschaften aus der Region. Ausgespielt wird der Dreikönigs-Pokal und Preisgelder in Höhe von insgesamt 1.350 EUR. Letztes Jahr sahen die Zuschauer in der Sporthalle in Merzhausen attraktiven Hallenfußball, der viel von dem zeigte, was man auf dem Feld in dieser Dichte nicht sieht: technische Kabinettstückchen, Tempofußball, direktes Passspiel über mehrere Stationen und wunderschön herausgespielte Tore. Die traditionelle Dreikönigstombola verspricht auch in diesem Jahr wieder attraktive Gewinne. 

Spielplan Aktive am Samstag, 05.01.2019

Gruppe A

FSV RW Stegen
Alem. Zähringen
FSV Ebringen
VfR Merzhausen

Gruppe B 
SV Au-Wittnau
SV BW Wiehre Freiburg 2
SF Eintracht FR
VfR Merzhausen 2

Gruppe C
FC Freiburg St. Georgen
SpVgg. Ehrenkirchen
PTSV Jahn Freiburg
VfR Merzhausen

Gruppe D

FFC 2
SV Opfingen
TSV Alem. Zähringen 2
SV BW Wiehre Freiburg

Im letzten Jahr konnte sich in einem spannenden Finale der VfR Merzhausen gegen den Freiburger FC II durchsetzen und den Pokal samt der Siegprämie von 750 EUR erstmals seit sechs Jahren im Hexental behalten. Damit löste der VfR Merzhausen den Serienpokalsieger FC Freiburg-St. Georgen ab, der zuvor drei Jahre in Folge das Turnier gewinnen konnte.

Für das leibliche Wohl ist wie jedes Jahr gesorgt. Der VfR Merzhausen freut sich über zahlreiche Zuschauer. 

Kommentieren