Kreisliga B1

Erste Niederlage für den Spitzenreiter Kenzingen

10. Oktober 2020, 19:07 Uhr

(Bild: SDP-VK)

Aufgrund der bisherigen Ergebnisse der B1 war dieser FVH-Sieg doch überraschend - und nicht mal unverdient.

(Bild: SDP-VK)

Der SV Kenzingen musste nach 5 Siegen in Folge die erste Niederlage beim Derby in Herbolzheim einstecken. Die Kenzinger Führung durch Pascal Genditzki in der 24 Minute egalisierte Thomas Bombelka nur zwei Minuten später.
Die Herbolzheimer freuten sich noch über den Ausgleich, als die Gäste wiederum, dieses Mal durch ein Eigentor von Janis Pflieger in Front gingen. Bis dahin war Kenzingen das bessere Team, aber die gelb-schwarzen gaben sich so schnell nicht geschlagen und glichen kurze Zeit später durch Joshua Binkert aus. Vor der Pause hatte Herbolzheim noch zwei weitere gute Gelegenheiten in Führung zu gehen.

Das 3:2, die erstmalige Führung für den Gastgeber, erzielte erneut Binkert. Kenzingen kam danach wieder besser ins Spiel, hatte aber bis zur 75. Minute keine zwingende Torgelegenheiten. Der FVH war durch seine schnelle Spitzen Ali Hassoun und Belal Baktiary stets gefährlich und hätte leicht höher führen können.


(Bild: SDP-VK)

In der 76. Minute war es dann Pascal Genditzki, der für die grün-weißen den Ausgleich erzielte. Nun war eher wieder Kenzingen am Drücker und zwei-drei gute Gelegenheiten, das Spiel zu drehen. Auf der anderen Seite bekam der FVH einen Foulelfmeter zugesprochen, den Spielertrainer Christian Fischer zum vielumjubelten ersten Dreier verwandelte. Der SV Kenzingen dezimierte sich dann kurz vor dem Schlusspfiff noch selbst, als sich Spielertrainer Quaiss Ben Abderrahman von Schiedsrichter Thomas Leonoff die Ampelkarte zeigen ließ. Er fehlt nun im nächsten Spiel gegen Teningen II. Der FVH II erwartet am nächsten Samstag den SV Achkarren.

das Kurzsteno zum Spiel

FV Herbolzheim II - SV Kenzingen 4:3  (2:2)

FV Herbolzheim: Johannes Wagner, Jannick Grahlmann (70. Yannick Blaudez), Janis Pflieger, Kevin Spitz, Christian Fischer, Joshua Binkert (79. Hasan Al Tamar), Kevin Hibert (58. Jörg-Christian Tornow), Ali Hassoun, Lars Hüglin (46. Michael Fees), Thomas Bombelka, Belal Baktiary, 

SV Kenzingen: Luca Schwörer, Florian Shkodra, Pascal Genditzki, Dominik Georg, Marlon Hämmerle, Pelle Billharz, Fetrat Seteiz, Ardit Gashi, Quaiss Ben Abderahman, Adrian Winski, Triomor Dogani

Tore. 0:1 (24.) Pascal Genditzki, 1:1 (26.) Thomas Bombelka, 1:2 (28.) Janis Pflieger (ET), 2:2 (32.) Joshua Binkert, 3:2 (53.) Joshua Binkert, 3:3 (76.) Pascal Genditzki, 4:3 (90.) Christian Fischer

Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Thomas Leonoff

Autor: Volker Kirn

Kommentieren