27.08.2018

KL A1: FC Rimsingen - VfR Ihringen 0:2 (0:1)

Lesen Sie den Spielbericht von Manfred Speck

Gegen den Gast aus Ihringen konnte die Heimmanschaft des FC Rimsingen über weite Strecken des Spieles spielerisch mithalten, man verlor aber letztendlich durch individuelle Fehler.

Ohne Abtasten und Taktieren begannen beide Mannschaften forsch und schenkten sich nichts. Erst als die Heimelf nach 40 Minuten im Spielaufbau den Ball vertendelte, konnten die favorisierten Gäste vom Kaiserstuhl in Führung gehen. Die Gastgeber waren geschockt und bis zum Pausenpfiff des Unparteiischen ging nichts mehr.

Mit frischem Elan kam Rimsingen aus der Kabine. Doch in der 56. Minute lief man, nach eigenem Freistoß, in einen klassischen Konter und musste das 0:2 hinnehmen. Danach bemühte sich die Heimelf zwar, aber die Gäste hatten mehrere gute Kontermöglichkeiten, die sie nicht nutzen konnten. Chancen auf Rimsinger Seite waren eher Mangelware. Spätestens nach der Gelb-Roten Karte gegen Spielertrainer „Tschun“ war die Heimniederlage des FC Rimsingen besiegelt. Während die Gäste aus Ihringen sich in der Tabelle der Kreisliga A1 weiter nach oben orientieren können, gilt es für den FC Rimsingen in den nächsten Spielen unbedingt zu punkten um nicht frühzeitig im Tabellenkeller stecken zu bleiben.


FC Rimsingen

Luca Gaspar; Florian Mattes, Jan Jensen, Max Federer; Benjamin Leininger (82. Min. Timo Bucher), Christian Mössner, Julian Singer (65. Min. Manuel Reichel), Maxhun Haxhija, Sebastian Zachrau (65. Min. Micha Hoffmann); Denis Scholl, Hannes Stoll 

FC Rimsingen 2 - VfR Ihringen 2  2:4 (2:2)
Die Zweite verlor das Vorspiel gegen einen starken Gegner verdient und hatte Glück dass man bereits in der ersten Halbzeit in Rückstand geriet. Die jeweiligen Führungen der Gäste konnte man noch ausgleichen, in der zweiten Spielhälfte hatte man aber nichts mehr entgegenzusetzen. Die Tore erzielten David Haas und Pascal Herrmann.

FC Rimsingen 2
Markus Schmitt; Daniel Zeller, David Haas, Helge Müller, Nick Rösch; Marco Lob, Markus Wellinger, Raphael Schwab; Ricardo Perrone, Pascal Herrmann, Patrick Himmelsbach

Eingewechselt wurden: Tobias Herz, Ulrich Bärmann und Robin König

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften