Futsal in Colmar

Grenzüberschreitendes Futsalturnier

04. März 2020, 21:44 Uhr

(Bild: SBFV)

Am 1.März 2020 fand in Colmar das 5. grenzüberschreitende Futsal-Turnier der U 14 des Eurodistrict Freiburg/ Südelsass statt.

(Bild: SBFV)

Dank der Zusammenarbeit der „Lafa“ mit Robert Veit und des „SBFV“ mit Manfred Pirk als stellvertretendem Bezirksvorsitzenden kamen am Sonntag vier deutsche und vier französische Vereine zusammen und spielten ein tolles und sehenswertes Futsal-Turnier. Mit viel Ausdauer konnten sich die deutschen Spieler an ihren elsässischen futsaltechnisch versierten Nachbarn messen und haben sich gutgeschlagen. Hat doch die Mannschaft des SF Eintracht Freiburg den dritten Platz errungen. Ging die Mannschaft des FC Kingersheim noch als Favorit ins Turnier, mussten sie sich letztendlich doch dem SR Colmar geschlagen geben. An den Platzierungen kann dann auch erkannt werden, dass unsere Nachbarn aus dem Elsass dem Futsal einen anderen Stellenwert beimessen. Platz sechs bis acht gingen zum FC Neuenburg, JFV Tuniberg und an den Staufener SC.Aber nicht nur die Qualität der Spiele und der interessante Austausch hat alle Teilnehmer beeindruckt, auch die gute Organisation von Seiten der „Lafa“ war bemerkenswert: hat doch jede teilnehmende Mannschaft einen Pokal mit nach Hause nehmen dürfen, so wurden die Spieler auch über das Turnier mit Getränken und Speisen in Form eines Baguettes gut versorgt. Im kommenden Jahr ist geplant das Turnier beim Staufener SC durchzuführen.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren