Herbolzheim gewinnt in Krozingen

11. Oktober 2020, 19:56 Uhr

Dem FV Herbolzheim gelang in Bad Krozingen nach 2 Niederlagen in Folge der Befreiungsschlag in Bad Krozingen. Lesen Sie dcen Spielbericht des FVH


Die beiden ersten Chancen hatten aber die Gastgeber, die Pascal Metzger bravourös parierte. In der 33. Minute dann die Führung durch Eric Schwarz, nachdem er zuvor schon eine Chance vergab. In der 41. Minute ein Freistoß aus gut 20 Metern leicht links. Patrick Buderer nahm Maß und setzte das Leder sehenswert in den Winkel, zur nun verdienten 0:2 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Die zweite Halbzeit wurde etwas hektischer auf Seiten der Gastgeber. Die Mannen um Trainer Sascha Schröder ließen sich aber nicht anstecken und behielten Ruhe, was sich im weiteren Verlauf noch auszahlte. Nach einem schönen Angriff erzielte Frederik Österreicher das 0:3. In den Folgeminuten hätte der Schiedsrichter durchaus auf den Punkt zeigen können, als ein Spieler der Bad Krozinger im Strafraum gefoult wurde. Doch der Pfiff blieb, ganz zum Ärgernis der Gastgeber, aus. Den Schlusspunkt setzte Ibrahim Bayram mit seinem Elfmetertor zum 0:4 Endstand.
Mit einer guten Leistung nahm der FVH drei verdiente Punkte mit nach Hause.

Nächsten Samstag empfängt der FVH den SV 08 Laufenburg im heimischen Liha-Präzision-Stadion. Anpfiff um 15:30 Uhr

Autor: Volker Kirn

Kommentieren