Individuelle Jugendförderung mit Weitblick auf Basis einer guten Kooperation des SV Endingen und SC Wyhl

22. Juli 2020, 21:38 Uhr

Kooperation ist angesagt!

Eine Info von Kirsten Steinke

Wyhler Torhüter unterstützt die U19 der SG Endingen in der Landesliga!





Nach der positiven Erfahrung mit der SG Wyhl/Endingen III im Aktiven-Bereich greift die gute Zusammenarbeit
auch in der individuellen Jugendförderung. Jonas König, talentierter Torhüter und Nachwuchstalent des SC Wyhl, wird in der Saison 20/21 als Gastspieler bei der SG Endingen in der U19 aktiv werden. Er wird sich bis zum Eintritt in die Aktiven des SC Wyhl der Landesliga U19 beweisen.

Individuelles Torspieler-Training absolviert er in Wyhl bei Ramon Müßle, das Mannschaftstraining in Endingen mit dem
U19-Team, gecoacht von Johannes Kern/Mike Zimmerann/Lettow.



Diese Innovationsfreudigkeit und „Schauen über den Tellerrand“ bedarf einer Vertrauensbasis, die beide Vereine zukunftsorieniert, in diesem Fall für einen Jugendspieler, umsetzen. Dieser Impuls setzte perspektivisch Günter Zwigart und konnte damit Kirsten Steinke begeistern, die jahrelange Erfahrungen in der Jugendförderung, auch verbandsübergreifend, mitbringt. Beide haben auch das Projekt der SG Wyhl/Endingen III ins Leben gerufen und erfolgreich umgesetzt.



Nachdem sich Zwigart zwischenzeitlich aus der Organisationsstruktur zurückgezogen hat, wird die Zusammenarbeit weiter gepflegt. Alle Beteiligten freuen sich über neue Ideen und gute Impulse, die die sportlichen Entwicklungen, im Interesse beider Vereine, weiter optimieren.

Kirsten Steinke

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren