24.04.2017

KL A Süd: News vom FC Kirnbach

Trainer Frank "Käps" Armbruster verlässt die Kinzigtäler Richtung OFV!

Kai Eble und "Käbs" Armbruster, das neue Gespann beim OFV und dies ligaunabhängig. Man kennt sich seit Jahren. Bild: SDP

In Kürze an anderer Stelle unser Kurz-Interview mit "Käps", welches wir am gestrigen Nachmittag nach dem 2:1 Sieg in Münchweier aufgenommen haben.

Presse-INFO des FC Kirnbach:

Trainer Frank Armbruster verlässt den FC Kirnbach



Trainer Frank „Käps“ Armbruster hat die Verantwortlichen des FC Kirnbach um seine Freigabe zum Saisonende gebeten, da er ab der kommenden Runde die Aufgabe des Co.-Trainers beim Offenburger FV übernehmen möchte.

Diesem Wunsch hat der Verein schweren Herzens entsprochen.



„Natürlich hat uns die Anfrage von Käps sehr überrascht. Aber es war sehr schnell klar, dass wir seiner Chance, bei einem höherklassigen Verein mitarbeiten zu können, nicht im Weg stehen werden“ so der Sportvorstand Günter Wöhrle. „Deshalb haben wir seinem Wunsch entsprochen“.



Frank Armbruster hat die Mannschaft im Januar 2016 als Kellerkind der Bezirksliga übernommen. Leider konnte der Abstieg in die Kreisliga A nicht mehr abgewendet werden. Momentan befindet sich die Mannschaft auch hier im Abstiegskampf, wobei sie gerade im Jahr 2017 eine klar aufsteigende Tendenz vorweisen kann. „Käps ist so professionell und ehrgeizig, dass er alles dafür tun wird, seinem Nachfolger eine Kreisliga A Mannschaft zu übergeben“ ist sich Spielausschuss Andreas Fritschy sicher.



Die Vorstellung des Nachfolgers im Traineramt wird in wenigen Tagen erfolgen.



Mit sportlichen Grüßen



FC Kirnbach 1956 e.V.



Jürgen Bräutigam
Beisitzer Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften