Claudius Bührer zul. SC Freiburg

KL A Süd: Traininsauftakt beim SV Mühlenbach - Rückkehrer Claudius Bührer

15. Juli 2020, 18:47 Uhr

Rückkehrer Claudius Bührer, Bild: Verein

Presseinfo von Adalbert Bührer, SV Mühlenbach

Auch dem SV Mühlenbach wünschen wir eine erfolgreiche Saison in der Kreisliga A!



Bild 6590: v.v.l. Felix Orthey, Claudius Bührer, Julian Schmieder
h.v.l. Co - Trainer Robin Müller, Steffen Brucher, Chef-Trainer Andreas Armbruster


Trainingsauftakt beim SV Mühlenbach
Claudius Bührer kommt vom SC Freiburg zurück




Der neue SVM – Coach Andreas Armbruster konnte am Sonntag knapp 35 Spieler zum Trainingsauftakt begrüßen. Darunter auch einige Neuzugänge. Nach 7 Jahren in der Fußballschule des SC Freiburg kehrt Claudius Bührer zu seinem Heimatverein zurück und verstärkt den SVM in der Offensive. Bührer musste seine Zelte beim SC nach der U 19 abbrechen, denn in den letzten beiden Jahren musste er einige Verletzungen verkraften. Trotzdem hatte er Anfang des Jahres noch einige Einsätze in der A-Jugend Bundesliga. Jetzt hofft er bei seinem Heimatverein, dass er von Verletzungen verschont bleibt und will mithelfen die ambitionierten Ziele des Vereins zu erreichen. Des weiteren kommt vom FC Fischerbach Steffen Brucher, der den SVM in der Defensive verstärken will. Er freut sich nach einem Jahr Auszeit auf eine neue Herausforderung.

Zudem kommen aus der eigenen U 19 mit Felix Orthey, Jang Feng Jian und Julian Schmieder, junge Spieler dazu, von denen einige im Kader der 1. Mannschaft auftauchen werden.


Bild: Verein

Das Trainerteam um den neuen Trainer Andreas Armbruster, wird verstärkt durch Robin Müller, der den Chefcoach als Co-Trainer unterstützen wird. Müller war vorher 3 Jahre lang Trainer der A-Junioren der SG Mühlenbach/Hofstetten. Die 2. Mannschaft wird weiterhin von Andre Müller und Stefan Schmieder betreut.

Nachdem der Aufstieg in den letzten beiden Jahren knapp verpasst wurde, startet der SVM in der nächsten Saison einen neuen Angriff. Somit geht der SVM perfekt aufgestellt, und mit hoch gesteckten Zielen in die Spielrunde 20/21.



Autor: Thomas Rieger

Kommentieren