Michael Zimmermann

KL A1: Das Derby der Derbys

Sa., 14.00 h: SV Jechtingen - SV Burkheim

07. März 2020, 08:31 Uhr

Es gefällt, ihm in Burkheim: Michael Zimmermann. Bild: Verein

Das Derby zum Auftakt nach der Winterpause, eine gewisse Brisanz ist immer gegeben. Das Team von Irag Baktiary steht auf dem Relegationsplatz und möchte die Punkte zuhause behalten.

SDP: Hallo Michael, wie ist die Vorbereitung gelaufen, der Wettergott hat mitgespielt?
MZ: Hallo Doppelpass, leider nein. Wie bei fast allen Mannschaften hatten auch wir mit schlechtem Wetter, Krankheiten und persönlichen Abwesenheiten zu kämpfen. Wobei ich klar sagen muss, so eine schlechte Vorbereitung habe ich als Trainer und Spieler noch nie erlebt. Wir als Trainerteam, Rolf Kretz, Georgi Zatchev und ich, haben probieren das Beste daraus zu machen.

SDP: Hat es Veränderungen im Kader gegeben, sind alle Mann an Bord?
MZ: Es kamen Marius Polzin, Patrick Klingenmeier und Thorsten Völkel hinzu. Micha Jäger hat sich in der Vorrunde leider schwer verletzt und Matze Schott ist gerade im Ausland. Stand jetzt sind sonst alle Mann an Bord.

SDP: Der Spielplan bringt euch gleich ein Derby, es geht nach Jechtingen. Wärst Du mit
dem Vorspielergebnis zufrieden (1:1)?
MZ: Im Vorfeld nein, wir wollen gewinnen. Wir müssen so schnell wie möglich Punkten um nicht wieder in den Abstiegsstrudel zu gelangen.

SDP: Derzeit steht ihr auf dem 5. Platz, wärst Du zufrieden, wenn man diesen zum Saisonende anbieten würde?
MZ: Absolut, dann hätten wir eine klasse Saison gespielt.

SDP: Das Spiel findet bereits am Samstag statt, hat das besondere Gründe?
MZ: Das hat keine besonderen Gründe, das war schon zu Beginn der Saison so terminiert.

SDP; Am Samstagabend das Bankett anlässlich des 100jährigen Jubiläums, seid ihr als Helfer im Einsatz?
MZ: Nein, die Spieler und Trainer dürfen das Festbankett in vollen Zügen geniessen. Dafür ein herzlicher Dank an alle Helfer die im Einsatz sind. Wahnsinn was der ganze SVB, an vorderster Front mit Mäx Dufner, Bernd Klaus und Lars Göppert da auf die Beine gestellt hat. Ich freu mich auf das Festbankett, das wird grandios. Monatelange Arbeit führt heute zu einer super Veranstaltung.

SDP: Die ersten drei Spieltage haben es für euch in sich. Das 2. Spiel in Winden und dann das 1. Heimspiel
nach der Winterpause gegen Sasbach?
MZ: Ja, das ist schon ein Hammerprogramm, danach spielen wir auch noch gegen die March. Deswegen gilt es so viel als möglich Titelkandidaten zu ärgern, am besten beginnen wir in Jechtingen.

SDP: Dein Tipp für das Titelrennen, ist Herbstmeister March favorisiert?
MZ: March wird das Rennen machen, dahinter Kampf um Platz zwei zwischen Winden und Jechtingen.




--

SDP: Der Tipp zum Spieltag: 1/0/2

Sa - 07.03. 14:00 SV Jechtingen SV Burkheim
Auswärtssieg, wir hauen alles raus, die Jungs brennen auf das Derby.

So - 08.03. 14:30 Sportfreunde Winden SC Kiechlinsbergen
Auswärtssieg, SCK schafft eine Überraschung. Ich wünsche meinem Ex Verein um Mitsch Diringer den Klassenerhalt und drücke die Daumen.

So - 08.03. 14:30 TV Köndringen SV Breisach
Remis, beide Mannschaften mit gutem Potenzial.

So - 08.03. 14:30 SV Wasenweiler SG Hecklingen/Malterdingen
Auswärtssieg, die SG unberechenbar gut.

So - 08.03. 14:30 SC Holzhausen FC Denzlingen II
Auswärtssieg, der FCD hat eine komplett neue Mannschaft.

So - 08.03. 14:30 FV Sasbach TuS Königschaffhausen
Auswärtssieg, TUS kann wieder auf Markus Strack bauen, endlich! Freut mich.

So - 08.03. 15:00 SG Weisweil/Forchheim FV Nimburg
Heimsieg, SG mit guter Vorbereitung.

So - 08.03. 15:00 FC Sexau VfR Ihringen
Auswärtssieg, Totti Schätzle ist zurück, das wird Ihringen einen enormen Push geben.


Autor: Thomas Rieger

Kommentieren