09.10.2018

KL A1: Sportfreunde drehen 0:1-Rückstand in der Schlussphase!

SF Winden I – FC Denzlingen II 2:1 (1:1) - Schiedsrichter: Rafael Lewandowski

Joker Dennis Bläsi "sticht!". Einwechslung in der 72. Minute, Siegtreffer in Minute 84. ! Bild: Verein

Lesen Sie den Bericht von Heiko Dreher.....

Der Spielbericht:

Jörg Klausmann (re.) und sein Trainer-Duo Sascha Mock (M.) und Thomas Maurer nach 10 Spielen auf Platz 9 mit 14 Punkten. Bild: Verein

(hdr) Zu Beginn dominierten die Gastgeber das Spiel. Doch die Gäste waren sehr effektiv und gingen nach 19 Min. durch Demba Fadiga in Führung. Die Hausherren ließen sich aber nicht beeindrucken und setzten dagegen. Einige Chancen gab es zu verzeichnen, dabei 2 hochkarätige. Normalerweise lässt sich der Windener Goalgetter Christoph Klausmann solche Chancen nicht entgehen. Doch es dauerte und dauerte. Kurz vor dem Seitenwechsel dann endlich der Ausgleich durch Spielertrainer Sascha Mock per Kopf. Vorausgegangen war eine Tätlichkeit eines Denzlinger Spielers, der dann auch folgerichtig sofort die Rote Karte zu sehen bekam. Damit ging es dann auch gleich anschließend in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff hatten die Windener trotz zahlenmäßiger Überlegenheit lange keine echte Torchance. Denzlingen verteidigte geschickt und ließ kaum etwas zu. Erst in der 84. Min. sollte sich das ändern, denn kurz zuvor kam der Matchwinner Dennis Bläsi erst zu seinem Einsatz. Eine Flanke von rechts nahm dieser direkt ab und verwandelte wunderschön zum 2:1 für den Gastgeber aus dem Elztal. Winden nimmt wertvolle Punkte mit in die neue Woche, Punkte mit denen kaum zu rechnen war, auch wenn der aktuelle Tabellenplatz dies kaum auszudrücken vermag. Nächsten Samstag geht es nun um 16 Uhr gegen den SV Burkheim, gegen den man in der Vorsaison zweimal unterlag. Die zweiten Mannschaften spielen um 13:30 Uhr gegeneinander.


Das Steno zum Spiel:

Es spielten: M. Lach – M. Donner, S. Mock, F. Jenisch, J. Springweiler (D. Heiss) – M. Hermann (72. D. Bläsi) , M. Klausmann (S. Holzer), J. Häringer, Ph. Wernet, L. Becherer (N. Burger) – Ch. Klausmann

Tore: 0:1 (19.) Fadiga, 1:1 (45.) Mock, 2:1 (83.) Bläsi

Schiedsrichter: Rafael Lewandowski

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften