"Jo" Klemenz

KL A2: "Jo" Klemenz - Zum Abschied der Klassenerhalt

07. März 2019, 21:13 Uhr

Interessante News von "Jo" Klemenz. Bild: Verein

Der SV Munzingen hat mit der "roten Laterne" überwintert und hat gleich im ersten Spiel nach der Winterpause die Chance, diese mit einem Heimsieg gegen den Drittletzten Buchenbach evtl. abzugeben.

Lesen Sie unser Kurzinterview mit "Jo" Klemenz, dem Trainer der Gastgeber.

Frederic Fass, in der Vorrunde noch "Leitwolf" beim FC Emmendingen, soll den SVM zum Klassenerhalt führen. Bild: Claus G. Stoll

SPD: "Jo", Dein Fazit zum bisherigen Saisonverlauf? Ihr habt derzeit die rote Laterne inne?

Jo Klemenz: Das ist richtig, doch wir starten nach einer guten Vorbereitung zuversichtlich in die Rückrunde. Auf dem neuen Winterrasen in Munzingen hatten wir optimale Trainingsbedingungen, wir wollen in den restlichen Spielen mit einigen Neuzugängen Gast geben. Im hinteren Tabellendrittel ist alles noch dicht beieinander.

SDP: Welche Verstärkungen?

JK: Besonders freut es mich, dass Frederic "Kiki"  Fass, sofern es seine berufliche Tätigkeit zulässt, wieder für den SVM auflaufen wird. Bereits in den Vorbereitungsspielen war er teilweise dabei. Er wird die Defensive stabilisieren und das Spiel nach vorne ankurbeln.

Matthias Russo vom Ligakonkurrenten SV Gündlingen als Klemenz-Nachfolger

Auch Dorian Fass (28) wieder im Trikot des SVM. Frederic Fass: "Eine tolle Sache, nochmals mit meinem Bruderherz zu spielen." Bild: Verein

SDP: Beim SV Munzingen laufen sicherlich schon die Planungen für die kommende Saison. Weiterhin mit Coach "Jo" Klemenz?

JK: Die diesbezüglichen Entscheidungen wurden bereits vor zwei, drei Wochen getroffen. Fakt ist, dass ich den Gedanken habe, nach unzähligen Trainerjahren zum Saisonende meine Tätigkeit zu beenden. Man wird auch nicht jünger, ich meine, mit 55 Jahren kann ich kürzer treten.

Auch Matthias Russo will sicherlich den SV Gündlingen nicht als Absteiger verlassen. Bild: Verein

SDP: Ist Dein Nachfolger schon bekannt?

JK: Ja, es wird Matthias Russo, der derzeitige Spielertrainer vom SV Gündlingen sein. Ich halte diese Entscheidung für richtig, da Matthias sich noch in der Offensive einbringen kann.

SDP: Wir gehen davon aus, dass Du ihm eine Kreisliga A-Mannschaft übergeben wirst?


JK: Auf jeden Fall, für dieses Ziel werden wir alle bis zum letzten Spiel gemeinsam kämpfen. Ich habe spaßeshalber gesagt, dass ich meine Tätigkeit in Munzingen nur im Falle eines Abstieges beenden kann. Aber dieser Fall wird nicht eintreten.

Der Tipp zum Spieltag von "Jo" Klemenz

Sa., 09.03.2019, 17:00 Uhr

FC Auggen II - Sportfreunde Grißheim 1:2

So., 10.03.2019, 10:45 Uhr
SV Weilertal - SpVgg Gundelfingen/Wildtal 0:2

So., 10.03.2019, 13:00 Uhr
SV Au-Wittnau II - SF Eintracht Freiburg1:3 

So., 10.03.2019, 14:30 Uhr
SV Kappel - VfR Pfaffenweiler 1:1
SV Opfingen - SV Gündlingen 2:2
SV BW Waltershofen - SpVgg Buggingen/Seefelden 2:1

So., 10.03.2019, 15:00 Uhr
FC Wolfenweiler-Schallstadt - PTSV Jahn Freiburg3:3
SV Munzingen - SpVgg Buchenbach DP-Tipp: 1

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren