11.02.2019

KL A2: SV BW Waltershofen setzt Zusammenarbeit mit Markus Bilharz fort

Drei Neuzugänge zur Winterpause!

Markus Bilharz und sein Team treten im Bezirkspokal im Halbfinale beim FV Sasbach an! Bild: Verein

Lesen Sie die Presseinfo von Reinhard Glöckler.

Zusammenarbeit mit Trainer Markus Bilharz wird fortgesetzt

Der SV Waltershofen und Trainer Markus Bilharz verlängern ihre Zusammenarbeit. Somit wird Markus Bilharz ab Sommer 2019 in seine dritte Saison als Trainer der Aktiven des SV Blau-Weiß Waltershofen gehen.


Doch auch in der laufenden Saison werden interessante Ziele verfolgt. Die Erste Mannschaft hat sich für das Halbfinale im Bezirkspokal qualifiziert und in der Meisterschaft ist der Zug in Richtung Aufstiegsplätze noch längst nicht abgefahren.

Es gelang dem SVW für die Rückrunde der laufenden Runde einige Verstärkungen an Land zu ziehen, die mithelfen wollen, die oben erwähnten Ziele zu verfolgen. 

Vom ASC Biesheim aus Frankreich wechselte Garcia Mussard an den Tuniberg. Garcia ist ein Offensiv-Allrounder, der bereits in seinem ersten Spiel für den SVW seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt hat.

Weiterhin kommt mit Dennis Minke vom SV Achkarren ein junger Spieler, der ebenfalls in der Offensive seine Stärken hat.

Mit Angelo Orlando hat sich ein weiterer Torhüter dem SV Waltershofen angeschlossen, der die bislang vakante Position des zweiten Torwarts besetzen wird.

Der SV Waltershofen freut sich auf die Neuzugänge und natürlich auf die weitere Zusammenarbeit mit Trainer Bilharz.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften