11.10.2018

KL B2: Die Vorschau zum 11. Spieltag mit Martin Saum, dem Coach des SV Hochdorf

Martin Saum, die Arbeit in Hochdorf macht ihm sichtlich Spaß. Bild: Verein

Martin Saum trainiert in der zweiten Saison den SV Hochdorf, vor Saisonbeginn hat der Traditionsverein aus dem Freiburger Stadtteil den Wechsel von der KL B3 in die B2 vollzogen.

Lesen Sie, welches Fazit Martin Saum nach 10 Spieltagen ziehen kann....

"Die B2 eine attraktive und ausgeglichene Staffel, in der du jede Woche alles abrufen musst."

SDP: SDP: Hallo Martin, ihr habt zu Saisonbeginn einen Wechsel von der KL B3 in die B2 vollzogen, was waren die Gründe?


Martin Saum: Servus Doppelpass. Nachdem wir drei Jahre in der Stadtstaffel gespielt haben war es für uns an der Zeit für eine Veränderung. Für uns war es wichtig, dass auch die Jungs es befürworten die Staffel wechseln zu wollen. Zudem ist die B2 eine attraktive und ausgeglichene Staffel, in der du jede Woche alles abrufen musst. Ein weiterer Grund für den Wechsel war unter anderem, dass unsere zweite Mannschaft wieder mehr Spiele und nicht jedes zweite Wochenende spielfrei hat.

SDP: 10 Spieltag sind vorüber, was ist Dein Fazit, gibt es Leistungsunterschiede zwischen B3 und B2?

M.S.: Schwierig zu sagen. Ich persönlich finde die B2 diese Saison sehr stark. Zwar haben sich aktuell die ersten drei Mannschaften ein bisschen abgesetzt, trotzdem ist die Staffel sehr ausgeglichen. An einem guten Tag kann jeder jeden schlagen. Natürlich ist es auch von Vorteil wenn weniger 2er Mannschaften in der Staffel sind. Gerade am Anfang der Saison kann es sein, dass viele Spieler aus der Landes- oder Verbandsliga in der Zweiten auflaufen und du dann das Nachsehen hast. Aktuell haben wir in der B2 mit der Reserve des FC Waldkirch nur eine 2.Mannschaft in der Staffel. Letztes Jahr in der B3 waren es vier.


SDP: In der vergangenen Saison in der B3 am Ende Platz 8. Würdest Du unterschreiben, wenn man Dir jetzt diesen Platz versprechen würde, oder soll es ein bißchen mehr sein?

M.S.: Platz 8 würde ich definitiv nicht unterschreiben. Wir wollen auf jeden Fall weiter oben stehen. Natürlich musst du dafür hart arbeiten und konstant deine Leistung abrufen. Ansonsten findest du dich ganz schnell in der Region um Platz 8 wieder. Die Jungs arbeiten sehr gut mit uns und wollen auch mehr erreichen als letzte Saison. Wir sind sehr optimistisch, dass am Ende der Saison eine gute Platzierung herauskommt.

SDP: Sechster Platz in der Tabelle, drei Punkte Rückstand zur Verbandsligareserve des SV Waldkirch. Aber wenn man nach ganz oben blickt, scheint sich mit Umkirch, Sexau und Buchholz ein Trio im Kampf um die ersten beiden Plätze abzusetzen?

M.S.: Die drei ganz oben spielen sehr konstant. Umkirch haben wir nächste Woche zu Hause, da wollen wir den nächsten von oben ärgern. Gegen Sexau haben wir am ersten Spieltag knapp verloren. Mein Trainerkollege Matthias Schlosser und ich waren uns schnell einig, dass sie bis zum Schluss ganz oben dabei sein werden. Für mich sind sie stand jetzt die spielstärkste Mannschaft und stehen zurecht da oben.



SDP: Richtig, keine Angst vor großen Teams, am vergangenen Spieltag habt ihr es zuhause geschafft, dem FC Buchholz, welcher Tabellenführer war, die erste Niederlage beizubringen. Verdientermaßen?

M.S.: Ich habe Buchholz zweimal angeschaut und konnte mir ein gutes Bild machen, wie sie spielen. Wie die Mannschaft die Vorgaben umgesetzt hat war schlichtweg überragend. Buchholz hat eine brutale Qualität in der Offensive womit sie jedem Gegner weh tun können. Natürlich ist der Sieg 1-2 Tore zu hoch ausgefallen. Gerade beim Stand von 4-2 mussten wir 2-3 Situationen überstehen in denen es nochmal hätte eng werden können. Letztendlich war es unterm Strich ein verdienter Erfolg, weil wir kämpferisch und auch spielerisch an diesem Tag besser waren.



SDP: Ist der FCB am Ende trotzdem ganz oben zu erwarten?

M.S.: Sie haben auf jeden Fall die Qualität dafür, ob sie am Schluss unter den ersten zwei stehen wird man sehen. Daniel Ruf hat es ja im Interview gesagt, dass die Saison noch sehr lang ist und es kann noch viel passieren.

SDP: Dein Tipp für den kommenden Spieltag: (1/0/2)

Do - 11.10. 19:00 FC Buchholz SV St. Peter 1
Sa - 13.10. 15:30 SC Reute FC Waldkirch II 1
So - 14.10. 10:00 Alemannia Freiburg-Zähringen FC Sexau 2
So - 14.10. 14:00 VfR Vörstetten AC Milan Waldkirch 1
So - 14.10. 15:00 FC Kollnau SV Hochdorf 2
So - 14.10. 15:00 DJK Heuweiler VfR Umkirch 0
So - 14.10. 15:00 Sport vor Ort Rieselfeld SC Gutach/Bleibach 1
So - 14.10. 15:00 SV Biederbach FC Portugiesen Freiburg 2

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften