19.12.2019

KL B2: Vörstetten sucht für die kommende Saison einen neuen Trainer!

Tobias Müller, Bild: Verein

Tobias Müller verlässt den VfR nach acht Jahren zum Saisonende


Lesen Sie die INFO von Samir Korjenić, Kommisarischer Bereichsleiter Sport,VfR Vörstetten e.V.



Vörstetten sucht für die kommende Saison einen neuen Trainer
Tobias Müller verlässt den VfR nach acht Jahren zum Saisonende

Nach 8 Jahren legt Spielertrainer Tobias Müller zum Saisonende sein Traineramt nieder und verlässt den VfR Vörstetten.
Der 36-jährige Vörstetter kam im April 2012 nach Spielerstationen beim Bahlinger SC, FC Konstanz und FC Augsburg zurück zu seinem Heimatverein. In der ersten Saison erreichte der gelernte Betriebswirt und Inhaber der Trainer B-Lizenz mit seinem Team souverän den Aufstieg in die Kreisliga A, wo der Verein unter Müllers Leitung zwei Jahre spielte. „Ich hatte tolle Jahre in Vörstetten, wobei der Aufstieg das bisher schönste Erlebnis war. Nach 8 Jahren habe ich nun für mich die Entscheidung getroffen, dass es am Saisonende beim VfR nicht mehr weiter geht. Ich möchte mich neuen Herausforderungen im höherklassigen Amateur- oder Jugendfußball stellen“, so Müller.

Der VfR rund um seinen sportlichen Leiter Samir Korjenić bedauert Müllers Ausscheiden sehr.
„Mit Tobias Müller verlässt ein professioneller, ehrgeiziger und zielstrebiger Trainer den Verein, der stets von Vorstandschaft und Spielern sehr geschätzt wurde“.
Tobias Müller steht aktuell noch mit keinem neuen Verein in Kontakt.

Der VfR Vörstetten wünscht Tobias für seinen weiteren Werdegang alles Gute und bedankt sich für 8 Jahre hervorragende Zusammenarbeit.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren