09.03.2018

KL B4: Die Vorschau mit Christian Zahn, dem Trainer vom SV RW Ballrechen-Dottingen 2!

Sa - 10.03. 18:30 SV RW Ballrechten-Dottin. II SV Sulzburg

Christian Zahn fungiert seit 2010 als Coach der Landesligareserve. Bild: Verein

Christian Zahn und die Landesligareserve des SV RW Ballrechten-Dottingen 2 sind mit einem Kantersieg gegen Baris Müllheim aus der Winterpause gestartet. Durch einen Ausrutscher vom SV Tunsel ist der Sprung auf Platz 3 gelungen. Diesen Platz kann man am Wochenende mit einem Heimsieg gegen den SV Sulzburg festigen.

Lesen Sie, was Christian Zahn zu sagen hat.....

"Mit dem Auftaktergebnis war ich zufrieden, jedoch nicht mit der Spielanlage!"

Mike Gaulrapp, der langjährige Münstertäler Coach, im Trainerstab der Landesligareserve. Bild: Verein

SDP: Hallo Christian, am ersten Spieltag nach der Winterpause einen 6:1 Kantersieg gegen Baris Müllheim. Platz 3 mit Tuchfühlung zum Relegationsplatz, welchen Alemannia Müllheim 2 einnimmt?


CZ: Hallo Thomas, mit dem Ergebnis letztes Wochenende war ich zufrieden, mit unserer Spielanlage leider nicht. Aber dennoch war es sehr wichtig für uns mit einem Erfolgserlebnis ins Punktspieljahr 2018 zu starten. Das wir am Ende des Spieltages noch einen Platz gut machen konnten war umso erfreulicher.


SDP: Euer Abstand zum Tabellenführer Hügelheim beträgt neun Punkte, fast uneinholbar bei noch 13 Spielen? Das Team von Jörg Martin ist doch souverän?


CZ: Uneinholbar ist das sicher nicht, die Runde ist noch sehr lang und es sind noch jede Menge Punkte zu vergeben.... Allerdings sehe ich das realistisch und muss schon sagen, dass derzeit die beiden spielstärksten Mannschaften mit Hügelheim und Al. Müllheim an der Spitze stehen. Unser Ziel war es uns in der neuen Staffel einzugewöhnen und ganz ohne Druck in der B4 anzukommen. Das haben wir im ersten Halbjahr geschafft. Als Saisonziel wurde ein Platz unter den ersten 5 anvisiert - da sind wir derzeit auf Kurs.


SDP: Natürlich muss man den SV Tunsel noch zu den Relegationskandidaten dazuzählen?


CZ: Ich sehe Tunsel auf jeden Fall als ersten Anwärter falls einer der beiden oben ne Schwächephase haben sollte. Der SV Tunsel hat eine sehr junge talentierte, spielstarke Mannschaft, die sicher oben dran bleiben und auf Ausrutscher der beiden Spitzenteams lauern wird...


SDP: Alemannia Müllheim hat sich in der Winterpause verstärkt, es wird ein spannendes Saisonfinale geben?



CZ: Vor der Saison hatten sicher nicht viele die Alemannia auf dem Zettel für ganz oben. Da die Aktive Mannschaft ja erst komplett neu zusammen gestellt wurde. Aber sie hatten in der Hinrunde schon einen starken und spielstarken Kader welchen Sie jetzt noch punktuell verstärkt haben. Ich bin gespannt wer am Ende das Rennen machen wird.... bin aber auch sicher, dass der Relegationsteilnehmer der B4 sehr gute Chancen hat den Aufstieg in Kreisliga A zu schaffen.


SDP: Am Wochenende das Heimspiel gegen Sulzburg, eine lösbare Aufgabe?


CZ: Von der Tabellenkonstellation her kann man die Aussage so stehen lassen. Aber das Spiel am Samstag gegen Sulzburg ist ein absolutes Derby. Die Sulzburger werden alles in die Waagschale werfen um den Nachbar aus Dottingen zu ärgern. Der SV Sulzburg hat letzte Woche mit dem Punktgewinn gegen die Spvgg. Ehrenkirchen ein Ausrufezeichen gesetzt - wir sind daher gewarnt.

Ich wünsche allen spannende und faire Spiele sowie ein verletzungsfreies Wochenende.



SDP: Der Tip zum Wochenende: 1/0/2

Sa - 10.03. 14:30
Alemannia 08 Müllheim VfR Hausen II 1
Sa - 10.03. 18:30
SV RW Ballrechten-Dottin. II SV Sulzburg 1
So - 11.03. 15:00
Spfr. Eschbach SpVgg Ehrenkirchen 2
FC Steinenstadt Spvgg. Bollschweil-Sölden 0
SV Tunsel SC Vögisheim-Feldberg 1
Sportfreunde Hügelheim SG Bremgarten/Hartheim 1
TuS Obermünstertal DJK Schlatt 1
SC Baris Müllheim SC Zienken 1

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe